Quadix 800 / 1100

Allgemeines zu Buggies, neue Buggy Modelle usw.
Hier nur schreiben, wenn es kein passenderes Forum gibt.

Quadix 800 / 1100

Beitragvon Holländer » 20. Jan 2017 09:10

Guten Morgen.
Ich habe einen Quadix 1100 4 x 4 "geerbt".
Im Kfz-Brief ist es aber ein GSMOON XYJK800 L - mit einer Motoränderung auf 1083 ccm / 46 KW.
Wurde der Brief ( Baujahr 2015) nicht geändert auf XYJK 1100 ?
Einen schönen Tag !
Holländer
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20. Jan 2017 08:30
Buggy: Quadix 1100

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon okko » 20. Jan 2017 09:24

Das Kind hat viele Namen... Kiff, Pow Wow, Dorton Walker, Tamakesh, XYKD, GSMoon, Quadix etc....

Je nachdem, wer den Rummel importiert, halt.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?
Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 3950
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon Holländer » 20. Jan 2017 10:34

Hallo Jochen, vielen Dank für die Nachricht.
Mit ging es darum - der 800er war fast 2.000,-€ billiger als der 1100er und angeblich auch "schlechter".
Wenn ich den Buggy verkaufen würde, kann ich ihn dann mit ruhigem Gewissen als 1100er anbieten?
Gruß Jan
Holländer
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20. Jan 2017 08:30
Buggy: Quadix 1100

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon Knoffel » 20. Jan 2017 11:29

Schnipp

Holländer hat geschrieben:Wenn ich den Buggy verkaufen würde, ...


Schnapp

Ja willst Du dass denn? :afraid: :wein:
Ich hoffe mal, Du bleibst dem Gefährt treu. :clap: Dann stellt sich diese Frage nämlich garnicht! :ditsch:
Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 1177
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Wohnort: Weißenburg
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon Holländer » 20. Jan 2017 11:50

Nach dem Sommer werde ich es wissen :lach:
Holländer
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20. Jan 2017 08:30
Buggy: Quadix 1100

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon okko » 20. Jan 2017 12:11

Holländer hat geschrieben:Hallo Jochen, vielen Dank für die Nachricht.
Mit ging es darum - der 800er war fast 2.000,-€ billiger als der 1100er und angeblich auch "schlechter".
Wenn ich den Buggy verkaufen würde, kann ich ihn dann mit ruhigem Gewissen als 1100er anbieten?
Gruß Jan

Hallo Jan,
die Frage können Dir die Fachleute hier sicher besser beantworten, aber ob ein China-Buggy "besser oder schlechter" ist, kommt drauf an, in welcher Relation man ihn betrachtet. Chinabuggys sind im Vergleich zu "normalen" Großserienautos erstmal minderwertiger. Untereinander verglichen gibt es aber auch noch deutliche Unterschiede. Das Wort "Qualität" kommt mir da immer eher schwer über die Lippen. Grundsätzlich mehr Wartungs- und Reparaturaufwand sollte zumindest eingeplant werden... und Geld für Ersatzteile :mrgreen:
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?
Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 3950
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon Knoffel » 20. Jan 2017 12:25

Spaß kostet halt! :muah:
Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 1177
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Wohnort: Weißenburg
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF

Re: Quadix 800 / 1100

Beitragvon Holländer » 20. Jan 2017 13:48

Was ich mit besser oder schlechter meine ist dass der 800er nicht mehr gebaut wird weil er viele Mängel hatte. Es sieht so aus als wäre mein Buggy noch ein "alter" 800er mit einem Tauschmotor von 3 Zyl./800ccm auf 4 Zyl./1100 ccm (Gutachten vom TÜV Bayern).
Hat vielleicht jemand einen Kfz-Schein vom Quadix 1100 von 2016?
Holländer
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20. Jan 2017 08:30
Buggy: Quadix 1100


Zurück zu Buggy-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste