SxS Yamaha YXZ 1000 "R" & "SS"

Allgemeines zu Buggies, neue Buggy Modelle usw.
Hier nur schreiben, wenn es kein passenderes Forum gibt.

SxS Yamaha YXZ 1000 "R" & "SS"

Beitragvon Buggy Terrorista » 8. Jun 2016 19:55

Hallo,
ich möchte meinen SxS (Side-by-Side) Yamaha YXZ 1000 R und das Modell SS hier näher vorstellen. Für dieses Fahrzeug habe ich mich entschieden, weil ich die technische Basis besser finde als bei anderen SxS. Des weiteren liegt mir ein weiteres Thema am Herzen. Der in Deutschland fälschlich verwendete Begriff "UTV". Unter diesem Sammelbegriff ist es leider nicht wirklich möglich gezielt Side-by-Side Fahrer, Veranstaltung, etc. zu identifizieren und zu finden. Der Begriff SxS stellt dies allerdings unmissverständlich klar. Irgendetwas das kein Auto bzw. Motorrad ist bei dem die Insassen nebeneinander sitzen. Dies entspricht eigentlich einer sehr guten Beschreibung unseres Hobby. Gleiche Missverständnisse wirft auch der Begriff "Buggy" auf, dieser führt mit ziemlicher Sicherheit zu VW Käfer Fans. So geht es aufreden Fall mir bei der Suche nach SxS Fahrern im Sauerland. Natürlich möchte ich meinen ersten Eintrag hier nicht mit Kritik beginnen, daher ist dies als Info am Rand gedacht.

Nun zum Yamaha YXZ 1000 R:

Der Preis ist leider zu hoch aber es macht unglaublich Spaß.

5 Gänge Sequenziell geschaltet (mit Kupplungspedal) nach vorne Hoch(54321) nach hinten ziehen Runter schalten(12345). Da das Getriebe vom Motorrad abgeleitet ist ist der 1.Gang vorn und dann geht es nach dem bereits beschriebenen Muster weiter.

Neben dem offensichtlichen (Getriebe) im Vergleich zum CVT (Stufenlos- Riemen Antrieb), gibts rund herum Dreieckslenker. Verglichen zu diversen anderen (Polaris,Can-Am, Arcticcat) mit dem sog. Trailingarm für die Hinterachse. Trailingarm bedeutet eine Aufhängung von Vorne (relatives der Mitte des Chassis ) und der Führung der Aufhängung von der Seite, der Dreieckslinker bietet den Vorteil, dass sich der Radstand egal wie das Fahrzeug gerade ein bzw. ausfedert, nie ändert und immer gleich ist (2300mm). Wie in dieser Klasse üblich und gleich mit allen anderen ähnlich motorisierten Fahrzeugen ist es 162cm Breit. Dies hat mit einer amerikanischen Einstufung für Fahrzeuge dieser Art zu tun. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass das SxS genau in einen Doppelpferde-Anhänger passen sollte was ich in den nächsten 2 Wochen testen werde ( Finde den Gedanken eines Daches über dem SxS gut). Ich gebe darüber später Auskunft.

Zur Rechtfertigung für den Kauf hat der YXZ eine Ladefläche, welche 136kg tragen kann. (Wichtige Information für die Verhandlung mit der Frau)

In kürze mache ich diverse Tests wie z.B. 0-100 Beschleunigung, Verbrauchswerte und Tipps für die Einstellung des Fahrwerks.

Da ich das Fahrzeug neu habe, bin ich jetzt schonmal gespannt auf die Kosten für die 500km Inspektion (laut Yamaha ca. €300) nebenbei habe ich ein Jahr Zusatzgarantie d.h. 2 Jahre volle Abdeckung. Laut meines Händlers sollen alle Schäden am Fahrwerk, Motor, usw. und dieser Zeit sehr großzügig übernommen werden. (Da bin ich ja mal gespannt. Ich werde sehen.)
Richtung Winter baue ich den Käfig für Wettbewerbe um da eine Teilnahme an der GORM 2017 geplant ist.

Noch etwas für die Leute dies sich für den YXZ interessieren aber nicht wissen ob R oder SS. Das SS bietet nur den Vorteil das die Kupplung durch die Automatik während der Fahrt geschont wird ( Vom Aufbau her ist sie exakt gleich mit dem SKG Getriebe aus dem BMW E36), Anfahren an steilen Bergpassagen verursacht gleichen Verschleiss. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit (Ich habe es ja noch nicht getestet), lässt sich diese genauso schnell durchbrennen wie im Handschalter.

Hier sind wir beim Thema das wahrscheinlich sehr interessant wird: Die Kupplung hier im bergischen Sauerland, bin ich fast immer in genau dieser Bergsituation. Hoffentlich kann ich so gut kuppeln wie ich denke. Werde aber auch hier zu etwas schreiben.

Ansonsten erstmal Hallo an alle SxS-Fans hier im Forum!

Cheers
Buggy Terrorista
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 6. Jun 2016 17:48
Buggy: Yamaha YXZ 1000 R Blau

Re: SxS Yamaha YXZ 1000 "R" & "SS"

Beitragvon Buggy Terrorista » 4. Jul 2016 19:37

https://www.youtube.com/watch?v=MC36qkjGTcA

In diesem Video erkläre ich ein paar Details zu dem Yamaha YXZ 1000R
Buggy Terrorista
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 6. Jun 2016 17:48
Buggy: Yamaha YXZ 1000 R Blau

Re: SxS Yamaha YXZ 1000 "R" & "SS"

Beitragvon Buggy Terrorista » 13. Aug 2016 23:46

Buggy Terrorista
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 6. Jun 2016 17:48
Buggy: Yamaha YXZ 1000 R Blau

Re: SxS Yamaha YXZ 1000 "R" & "SS"

Beitragvon Dingo77 » 14. Aug 2016 19:53

Sieht schon echt sportlich aus, mir persönlich ist er zu teuer ...........aber ich habe mich in die wildcat trail verliebt.....ist ein wenig schmaler
Dingo77
Rasanter Raser
Rasanter Raser
 
Beiträge: 290
Registriert: 10. Apr 2011 08:19
Wohnort: Kempen
Buggy: Dazon RE 11oo

Re: SxS Yamaha YXZ 1000 "R" & "SS"

Beitragvon Buggy Terrorista » 27. Okt 2016 19:44

Für alle die einen Maverick X3 bestellt haben oder sich für das Thema interessieren habe ich diese Gruppe https://www.facebook.com/groups/823297051146750/ erstellt. Habt Ihr schon einen Liefertermin????
Buggy Terrorista
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 6. Jun 2016 17:48
Buggy: Yamaha YXZ 1000 R Blau


Zurück zu Buggy-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste