Radlager beim Bugrider 250DS hinten wechseln

PGO Bugrider-Forum: Bugrider Buggy mit 250 ccm Kymco Motor und Wasserkühlung.

Moderator: Wolle

Radlager beim Bugrider 250DS hinten wechseln

Beitragvon Hermann » 11. Apr 2007 10:57

Hi Leutz, was macht man wenn der Bug ca. 1.047km :afraid: ohne nennenswerte Probleme läuft, man kümmert sich um Dinge bei denen man einen Defekt vermutet :mrgreen: .

Irgendwie hatte ich das Gefühl das bei 98km/h auf dem Tacho (93km/h mit NAVI) der Bug schneller wollte aber irgend etwas ihn ausbremst :evil: , also den Bug hoch gebogt und die Räder gedreht. Ohje, da schleift irgendwas in der nähe der Radlager.

Und so gibt es hier im laufe der Tage eine Anleitung wie man die Radlager hinten wechseln kann, für den Ausbau habe ich ca. 26 Minuten gebraucht (schön langsam angehen lassen).

Bis Samstag sollte der Bug wieder rollen und dann gibt es eine ausführliche Reparatur Anleitung.

Die ersten Fotos sind hier:

http://www.buggy-club.de/fotos/index.ph ... ger_hinten

Bild

Gruß, Hermann
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5829
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Re: Radlager beim Bugrider 250DS hinten wechseln

Beitragvon Hermann » 11. Apr 2007 23:02

Hi Leutz, die 4 Lager für die Hinterräder habe ich schon mal und einen kompletten Satz vorne/hinten für einen User hier im Forum direkt mitgekauft. Die Preise sind wie folgt:

2x vorne - 6202 (15x35x11) = 10,65€
2x vorne - 6204 (20x47x14) = 14,09€
2x vorne - Wellendichtring (25x47x7) = 10,15E

4x hinten - 6007 (35x62x14) = 45,17€

macht für einmal rundum glücklich = 80,59€

ein paar Fotos gibt es auch:

Lager für hinten:

http://www.buggy-club.de/fotos/index.ph ... lters=#pic
Bild

das rundum glücklich Paket (Lager und Simmerringe für vorne & hinten):

http://www.buggy-club.de/fotos/index.ph ... lters=#pic
Bild

Gruß, Hermann
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5829
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Re: Radlager beim Bugrider 250DS hinten wechseln

Beitragvon Hermann » 12. Apr 2007 13:34

Habe fertisch, die Radlager am Bugrider hinten sind gewechselt, gleich geht es los zur Probefahrt :D . Der Einbau hat ca. 42 Minuten gedauert, alles schön sauber machen und einfetten. Macht dann ca. 68 Minuten für eine Seite oder ca. 136 Minuten für beide Seiten, schön langsam ohne Stress.

Bild

weitere Fotos sind hier:
http://www.buggy-club.de/fotos/index.ph ... ger_hinten

Gruß, Hermann
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5829
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Beitragvon apso » 12. Apr 2007 17:23

Hallo

Saubere Arbeit !
Ich habe bei mir in der Stadt eine SKF Vertretung

http://www.kugelhuber.at/

War heute dort und folgende Preisauskunft erhalten:

1x 6202 Euro 8,05 inkl.
1x 6204 Euro 10,66 inkl.
1x 6007 Euro 17,08 inkl.
1x Wellendichtung Euro 5,66 inkl.

Gruß Hans
apso
 

Beitragvon Hermann » 12. Apr 2007 17:39

apso hat geschrieben:...http://www.kugelhuber.at/

War heute dort und folgende Preisauskunft erhalten:

1x 6202 Euro 8,05 inkl.
1x 6204 Euro 10,66 inkl.
1x 6007 Euro 17,08 inkl.
1x Wellendichtung Euro 5,66 inkl.

Gruß Hans


Hi Hans, dann schreibe ich hier mal die Preise je Lager:

1x 6202 Euro 5,22 inkl.
1x 6204 Euro 6,90 inkl.
1x 6007 Euro 11,07 inkl.
1x Wellendichtung Euro 4,97 inkl.

und was ein kompletter Satz vorne/hinten kostet:

2x 6202 Euro 10,44 inkl.
2x 6204 Euro 13,80 inkl.
4x 6007 Euro 44,28 inkl.
2x Wellendichtung Euro 9,95 inkl.

Summe = 78,46 Euro inkl. bei www.ollenik.de .

Denn Link zu www.kugelhuber.at werde ich in der Liste:

http://www.buggy-club.de/ftopic2822.html#26108

aufnehmen, ist immer gut wenn so ein Laden um die Ecke ist.

Gruß, Hermann
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5829
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Beitragvon Pit » 12. Apr 2007 17:50

Saubere Arbeit für einen Opa :mrgreen:


und?
wie fährt sich der Bug?
Ein paar Km/h gewonnen???
Groetjes Pit
Kein Alkohol ist auch keine Lösung
Benutzeravatar
Pit
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 2604
Registriert: 8. Apr 2005 15:05
Wohnort: Heinsberg
Buggy: 150er PGO mit 250er Yamaha-Motor

Beitragvon Hermann » 12. Apr 2007 18:35

hintere Radlager beim 250er PGO Bugrider DS wechseln:

der Aufwand hierfür hält sich in Grenzen:

1 Radmuttern lösen
2 den Splint von der Mutter der Radaufnahme entfernen
3 die Mutter von der Radaufnahme lösen
4 den Buggy hinten auf Böcke stellen
5 Radmuttern abschrauben und Rad abnehmen
6 den Längslenker vorne losschrauben und runterziehen, Schraube & Mutter wieder anbringen
7 Stoßdämpfer unten losschrauben und danach Längslenker vom Stabilisator abziehen, Gelenkwelle dabei festhalten
8 die Mutter von der Radaufname abschrauben und die Radaufnahme entfernen
9 die Gelenkwelle rausziehen
10 die Radlager mit einem passenden Dorn gleichmäßig ausschlagen (die Hülse kann man dazu verschieben)

*** nun die Aufnahme für die Lager reinigen und leicht einfetten ***

soviel zum Ausbau, und jetzt den ganzen Rummel wieder einbauen:

1 das Radlager gleichmäßig mit einem Dorn am äußeren Rand einschlagen, die Hülse vor dem Einsetzen des zweiten Lager nicht vergessen, man hört es beim Schlagen am Klang ob das Lager richtig sitzt
2 wie oben beschrieben von 9 nach 1 in umgekehrter Reihenfolge, lösen entspricht jetzt festschrauben :roll:

alle Bilder von der Reparatur gibt es << hier in der Foto-Galerie >>

Text nach bestem Wissen & Gewissen verfasst, Abweichungen sind möglich und es ist auf eigene Gefahr so zu verfahren!

@Pit, schneller nicht aber die Beschleunigung ist besser geworden.

Gruß, Hermann
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5829
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Beitragvon Bugrider » 16. Apr 2007 07:49

Hab am Samstag meine hinteren Radlager gewechselt!
Waren alle erledigt!

Jetz hab ich gesehen das die Vorderen auch im a*** sind!

Kommen heute noch drann!

Dank deiner Ersatzteilliste ist das ja kein Problem mehr!!
Bugrider
 

Beitragvon Thehammer66 » 16. Apr 2007 17:39

Du schreibst ganz oben: 98 auf dem Tacho (93 GPS). Hast du auch das lange Getriebe vom Wolle drin, Hermann ? Weiß garnimmer so :oops:
Gruß, Frank !


PGO Bugrider 250 2-Sitzer
Benutzeravatar
Thehammer66
Rasanter Raser
Rasanter Raser
 
Beiträge: 419
Registriert: 21. Jun 2005 11:03
Wohnort: 66287 Quierschied
Buggy: PGO Bugrider 250 DS

Beitragvon Pit » 16. Apr 2007 17:43

Thehammer66 hat geschrieben:Du schreibst ganz oben: 98 auf dem Tacho (93 GPS). Hast du auch das lange Getriebe vom Wolle drin, Hermann ? Weiß garnimmer so :oops:



Ja,
er hat :wink:
Groetjes Pit
Kein Alkohol ist auch keine Lösung
Benutzeravatar
Pit
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 2604
Registriert: 8. Apr 2005 15:05
Wohnort: Heinsberg
Buggy: 150er PGO mit 250er Yamaha-Motor

Beitragvon Hermann » 16. Apr 2007 20:27

Thehammer66 hat geschrieben:...Hast du auch das lange Getriebe vom Wolle drin, Hermann?...


Nöö, habe ein eigenes langes Getriebe :lach: :wink: , paßt aber trotz länger noch in den Buggy rein.

Gruß, Hermann
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5829
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix


Zurück zu PGO Bugrider 250ccm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste