ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Polaris Razor RZR 800

Moderator: rainer

ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon Buggy-Ralle » 14. Aug 2017 08:36

Hallo

Hätte eine Frage

Ich möchte mir ein ATV bzw UTV zulegen.

Jetzt weiß ich nicht ob das Polaris RZR 800 auch ein UTV ist.

Jedenfalls könnte ich jetzt so eines erwerben.


Folgendes:
Ich habe eine Anpflanzung von ca 2,2 Hektar die mittlerweile 25 Jahre alt ist.

Diese gehört natürlich gehegt und gepflegt. D. H. ich muss immer wieder mal was rausschneiden. Mal kleineres mal größeres ( ca. 30cm Durchmesser). Das heißt Bäume bzw Stämme werden umgeschnitten, vier oder fünf Bäumchen mit einer Kette zusammen gezurrt und dann würde ich sie mit dem Fahrzeug da es hierbei um eine Schräglage handelt nach unten ziehen und ca 300m nach vorne ziehen zum Lagerplatz.

Hatten es bis jetzt immer per Hand rausgezogen und dann verarbeitet. Mittlerweile wird aber das zu anstrengend. Teilweise handelt es sich um steiles Gelände.

Jetzt dachte ich an ein UTV wie das Polaris RZR 800

Ich würde es zu Forstarbeit hernehmen und sozusagen als Zweitfahrzeug da es ja schnell genug ist soweit ich weiß.

Hier liegt das Problem bei den eigentlichen UTV da sie meistens nicht schneller wie 50 -60 laufen und somit als normales Fahrzeug einigermaßen nicht geeignet sind

Kann man mit einem Polaris RZR 800 so etwas machen sprich ist es möglich mit diesem Teil auch schwere Lasten zu ziehen oder handelt es sich hierbei eher um ein ungeeignetes Fahrzeug ist keine Differentialsperren hat kein untersetzten Gang hat

und so weiter

und so weiter

Hat jemand Erfahrung damit

Danke

Gruß

Ralph
Buggy-Ralle
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14. Aug 2017 08:05

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon EnduroTom » 15. Aug 2017 17:58

Hi

Ob der 800ter geeignet ist, kann ich nicht genau beurteilen, obwohl ich mal einen hatte. Aber für deinen Einsatzzweck würde sich bestimmt der Ranger anbieten, wennś zugleich noch etwas sportlich sein soll, dann auch der General.
Lass dich am Besten mal beim Fachmann aufklären. Wenn du keinen weisst, google man nach der Firma STW in Iserlohn. Die haben mich auch sehr gut beraten.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
EnduroTom
Motorquäler
Motorquäler
 
Beiträge: 181
Registriert: 8. Nov 2013 23:49
Wohnort: Haan
Buggy: Polaris General

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon Buggy-Ralle » 16. Aug 2017 09:38

Hallo

Kann mir keiner dazu etwas sagen?

Mfg
Buggy-Ralle
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14. Aug 2017 08:05

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon Buggy-Ralle » 16. Aug 2017 09:39

Sorry Enduro Tom.
Deine Antwort habe ich jetzt erst gelesen nachdem ich gepostet habe
Buggy-Ralle
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14. Aug 2017 08:05

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon Buggy-Ralle » 16. Aug 2017 12:07

Puuuuhh habe mir die beiden angeschaut. Kann man nicht bezahlen
MFg
Buggy-Ralle
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14. Aug 2017 08:05

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon okko » 16. Aug 2017 14:30

Buggy-Ralle hat geschrieben:Puuuuhh habe mir die beiden angeschaut. Kann man nicht bezahlen
MFg

Der Ranger ist, vom Neupreis her gesehen, eigentlich günstiger als der RZR und hat praktischerweise eine kippbare Ladefläche. Bei Mobile.de stehen immer auch gebrauchte Fahrzeuge drin. Man muß aber in der Rubrik "Motorräder" schauen. Oder bei den PKW in der Detailsuche "andere", "andere" und dann Polaris eingeben. Da findet man eigentlich immer was. Ähnliche Arbeitsgeräte gibt es auch von CanAm, Kawasaki und Yamaha, sowie von Arctic cat. Ich würde mich in jedem Fall an die Markenhersteller halten und die Chinesen eher nicht nehmen, denn die Qualität der Chinesischen UTVs ist genauso bescheiden, wie im Buggysektor. Den günstigeren Preis zahlt man dann bei den Reparaturen wieder drauf.
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?
Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 3950
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon Buggy-Ralle » 16. Aug 2017 21:36

Hi

Ich möchte halt das TEIL zur Holzarbeit d.h. Baumstämme ziehen bzw abschleppen benutzen. Durchmesser ca. 20cm.
Hier habe ich ein wenig Angst dass der RZR 800 das nicht bewältigen kann. Vom ziehen und langsamen fahren her. Differenzialsperren??? Kein unzetsetzer Gang.

Mich würde halt das Teil intetessieren da es bestimmt 80-100kmh läuft und ich es auch als zweitfahrzeug nutzen könnte
Buggy-Ralle
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 14. Aug 2017 08:05

Re: ATV Polaris RZR 800 für die Forstarbeit Holz Wald

Beitragvon Pit » 17. Aug 2017 07:46

Also möchtest Du eine Eierlegendewollmichsau haben :nachdenklich:
Für die Holzarbeiten wirst Du wohl einen kleinen Traktor benötigen und für den "Fun" ein Buggy-ähnliches Gefährt :?
Groetjes Pit
Kein Alkohol ist auch keine Lösung
Benutzeravatar
Pit
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 2595
Registriert: 8. Apr 2005 15:05
Wohnort: Heinsberg
Buggy: 150er PGO mit 250er Yamaha-Motor


Zurück zu Polaris RZR800

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast