Getriebe hinüber?!?!?!

Buggy-Club Buggy - Alles zum BCB-300. Auch historische Infos zu unserer Buggy-Initiative.

Getriebe hinüber?!?!?!

Beitragvon Deibl » 7. Aug 2015 09:25

Hallo Liebe Buggyfreunde,

Mein Shark-Buggy BCB 300-1 lässt sich in keinen Gang mehr schalten.
Ich kann ihn anlassen und er läuft auch sauber. Sobald ich jedoch in einen Gang schalten will.... zack... AUS. Es gehts NICHTS mehr.... Weder Vorwärts- noch Rückwärtsgang lässt sich einlegen, ohne dass er auf den Schlag ausgeht...

Daher meine Frage: Ich vermute mal das Getriebe ist hinüber? Hatte da jemand schon ähnliche Probleme oder weiß, was da genau faul sein könnte?

War nicht so schön, als mir das heute bei Rot an ner Ampel auf einer Dichtbefahrenende 4-spurigen Straße passiert ist :peinlich:


Viele Grüße,
Fabian
Deibl
Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 15. Feb 2014 19:18
Buggy: BCB 300 - 1

Re: Getriebe hinüber?!?!?!

Beitragvon Just4Fun » 7. Aug 2015 10:38

Moin,

bei der Beschreibung gehe ich eher davon aus, dass die Kupplung nicht trennt.

Antrieb.jpg
Antrieb.jpg (57.51 KiB) 1145-mal betrachtet



Gruß
Olaf
Hier könnte Werbung stehen...
Benutzeravatar
Just4Fun
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 3223
Registriert: 4. Mai 2006 22:30
Wohnort: Hilden
Buggy: Kin Lizzy, Polaris Phoenix

Re: Getriebe hinüber?!?!?!

Beitragvon Pit » 7. Aug 2015 10:50

Wenn der BCB schagartig ausgeht als wenn man einen Schalter umgelegt hätte dann würde ich eher auf ein Elektrikproblem tippen.
Groetjes Pit
Kein Alkohol ist auch keine Lösung
Benutzeravatar
Pit
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 2591
Registriert: 8. Apr 2005 15:05
Wohnort: Heinsberg
Buggy: 150er PGO mit 250er Yamaha-Motor

Re: Getriebe hinüber?!?!?!

Beitragvon Deibl » 8. Aug 2015 12:20

Hallo zusammen,

erstmal vielen dank für eure Hilfe! :-)
Habe heute mal die Abdeckung meiner Variomatik/Kupplung abgebaut und wusste dann sofort was los war.
Das Getriebe ist es zum Glück nicht.

Der Riemen hatte sich so zwischen den Backen der Variomatik eingekeilt, dass er vollständig blockiert hat, wenn man in einen Gang schaltet. Die Variomatik habe ich ausgebaut und gesehen, dass die Gewichte vollkommen hinüber waren. Von 3 war sogar das Plastik abgeplatzt. Vllt hat sie deswegen nicht mehr richtig zugemacht, als ich bremsend an die Ampel fuhr? Das war jedenfalls der Grund.

Ich werde mir jetzt eine andere Variomatik kaufen (die von Kymco), einen neuen Riemen und dann wird das Ganze schon wieder funktionieren :D
Deibl
Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 15. Feb 2014 19:18
Buggy: BCB 300 - 1


Zurück zu Shark BCB-300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste