Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Buggy-Club Buggy - Alles zum BCB-300. Auch historische Infos zu unserer Buggy-Initiative.

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon Steel Driver 85 » 1. Okt 2008 19:56

hi,ich habe heute meine hinteren Schutzbleche tiefergelegt ,da sie vorher blöd aussahen .Da ich Metallbauer bin ,hab ich mir zwei Flacheisen angefertigt (mit 3Löchern)und habe sie zwischen Rahmen und Schutzblechhalter,mit veränderten Lochbild angeschraubt,der Abstand zwischen Schutzblech und Reifen ist jetzt so um die 5 cm groß. :P

Damit hätte ich jetzt auch weniger Abtrieb,aber ich binn noch nicht damit gefahren,weil das Wetter so schlecht ist !)
:(
Steel Driver 85
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
 
Beiträge: 21
Registriert: 2. Aug 2008 11:33
Wohnort: Spenge
Buggy: BCB 300 schwarz

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon wfhgad » 11. Okt 2008 11:04

Hallo,

ich habe die Vergaser Fixierung am BCB verbessert.

Schaut selbst:

Bild

Mach gut

Wolfgang
wissen -> wollen -> tun!
wfhgad
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 693
Registriert: 1. Feb 2007 17:58
Wohnort: 59494 Soest
Buggy: ich hatte mal einen BCB 300

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon wfhgad » 11. Okt 2008 17:51

Hallo,

hab es doch noch heute vollbringen können: Hier die Vergaser-Montage am :bcb: Motor mit Fixierung:

Bild

Mach gut

Wolfgang
wissen -> wollen -> tun!
wfhgad
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 693
Registriert: 1. Feb 2007 17:58
Wohnort: 59494 Soest
Buggy: ich hatte mal einen BCB 300

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon Henni » 25. Nov 2008 16:44

Habe das Dach meines BCBs mittels Flex und Schweiße um etwas 10cm tiefergelegt. Optisch echt genial und irgendwie noch gemütlicher drin.
Ähhh ja...!!
DOSENBIER und KEKSE für den WELTFRIEDEN !!¡!
Benutzeravatar
Henni
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 892
Registriert: 16. Jun 2008 14:55
Wohnort: Lingen (Emsland)
Buggy: BCB 300 / Kia Magentis / Altes Hollandrad.

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon Henni » 4. Dez 2008 17:10

War letztens in ne Zoohandlung'n bisschen Fische gucken,als mir da son T-Stück für zum Schläuche verbinden in Auge gefallen is.
Als ich dat da so hängen sah,mußte ich irgendwie an meine nichtfunktionierende Tankanzeige denken.
Also'n Meter Schlauch und das T-Stück an den Mann gebracht, und ab in die Garage.
Einfach den Spritschlauch gekappt, T-Stück dazwischen,und den Schlauch dran.
Fast fertig. Grübel grübel wat nu?,wohin den Schlauch?
Ratz fatz die Beifahrerkopfstütze ab, den Schlauch da mit Löcher bohren und meinen über alles geliebten Kabelbindern drangemacht,und fast gut. Um den teuren Saft im Schlauch besser zu sehen,das Stück wo der Sprit hoch und runter wandert noch eben weis hinterlegt.
Raus mit der teuren Suppe, liter für Liter wider ringekippt, und so mittels Eding ne Skala drangemalt.
Nu weis mir immer bescheid, wieviel da hinter mir noch rumschwappt, und das für etwa 2 Euro
Ähhh ja...!!
DOSENBIER und KEKSE für den WELTFRIEDEN !!¡!
Benutzeravatar
Henni
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 892
Registriert: 16. Jun 2008 14:55
Wohnort: Lingen (Emsland)
Buggy: BCB 300 / Kia Magentis / Altes Hollandrad.

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon bartho » 4. Dez 2008 18:10

Könnte aber die Rennleitung Ärger machen :twisted: denn das das nicht original ist sieht ja ein Blinder :bonk:
Reden ist silber- Schrauben ist gold
Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 4130
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Wohnort: Halle/Saale
Buggy: Kinroad 650 AS

Re: Was habt Ihr beim BCB verändert/verbessert? (kein Zubehör!)

Beitragvon Henni » 4. Dez 2008 18:31

Wir haben hier zum großen Glück die tollerranteste Rennleitung der Welt.
Probleme mit denen kennen wir hier garnich.
Die haben mich noch nich'n mal zur allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten.
Die haben hier auch nix gegen zu schnell fahren, oder Wildzelten am Baggersee mit Lagerfeuer, und wenn wir hier durch die Wälder jagen,um zum Beispiel zum See zu kommen,neckern höchstens die Jäger.
Is ganz entspannt hier.
Ähhh ja...!!
DOSENBIER und KEKSE für den WELTFRIEDEN !!¡!
Benutzeravatar
Henni
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 892
Registriert: 16. Jun 2008 14:55
Wohnort: Lingen (Emsland)
Buggy: BCB 300 / Kia Magentis / Altes Hollandrad.

Re:

Beitragvon Swen » 30. Mär 2014 18:45

[quote="BigT."]So, mein BCB steht - dank der tatkräftigen Hilfe von achimhp, UdoP, Wolle, agility, toto, Ralli und Hermann - endlich auch auf eigenen Beinen -- ähh -- Rädern.
Beim Aufbau haben wir gleich die Laufschiene des Beifahrersitzes hinten um 10mm angehoben (längere Schrauben und Abstandsringe) - Schalten ist kein Problem!
Außerdem habe ich sofort das Kühlwasserrohr hinter dem Fahrersitz weggeschitten und mittels Kühlwasserschlauch eine Verbindung hinter dem Sitz geschaffen.
Der Sitz läßt sich zwar noch nicht bis ganz hinten verschieben, aber die Schiene wird noch modifiziert.
(Bilder hat toto noch, werden aber sicher hier verlinkt,wenn eingestellt.)
:wink:

Hallo,
hat einer noch Fotos vom Umbau des Wasserrohrs?
VG
Swen
 

Vorherige

Zurück zu Shark BCB-300

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste