Spiel in der Lenkung

Taurus Buggy mit 400ccm und Halbautomatik

Spiel in der Lenkung

Beitragvon Marcel-Paul » 8. Aug 2017 13:54

Hallo.
Gibt es noch Taurus - Besitzer unter uns? Habe meinen Taurus erst seit ein paar Monaten habe aber das Gefühl, dass die Lenkung im unteren Lager oder ist es die Umlenkung zuviel Spiel hat. Kann das Lenkrad um ca. 1cm nach rechts oder links drehen ohne das sich die Räder verstellen. Wieviel ist noch normal? Habe in diversen Posts gelesen das die Lenkung nicht die beste ist aber ist dort noch etwas einstellbar? :kratz:
Benutzeravatar
Marcel-Paul
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mai 2017 23:44
Wohnort: Brüggen - Genrohe
Buggy: Taurus Bakus

Re: Spiel in der Lenkung

Beitragvon max123 » 9. Aug 2017 16:47

Wackle doch mal am Lenkrad und fühle in welchen teil das Spiel ensteht, also beginne mit der Lenksäule dann Kreuzgelenk,Adapter mit Kreuzgelenk
auf 1. Lenkgetriebe,verbindung zwischen den beiden oberen Lenkgetrieben ( Stecken nur lose inneinander, gehalten durch die Ösen rechts und links),danach wieder Kreuzgelenke als verbindung nach unten zum 3. Lenkgetriebe dort auch wieder befestigung dieses prüfen ( Ösen) , jetzt die Gelenke richtung Spurstange ausgehend vom Lenkgetriebe und noch die Spurstangenköpfe welche Radseitig verbaut sind testen.

Traggelenke nicht Vergessen die sind gerne Fertig.

Oft ist es leider eine Summierung von allen Fehlermöglichkeiten.


Beste Option:
Nimm die 2 oberen Lenkgetriebe heraus, drehe das untere um und verbinde dieses mit der Lenksäule,damit hast du die meisten Probleme weg.
Desweiteren steckt in der Lenksäule oben ein Kugellager, 6903Z müsste es sein, gegenüber ist lediglich eine Kunstoffbuchse welche ausschlägt,
am besten neue Buchse rein machen aber kürzer und daneben zusätzlich ein Kugellager verbauen.
max123
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 9. Aug 2017 16:23
Buggy: Bakus 400

Re: Spiel in der Lenkung

Beitragvon Marcel-Paul » 10. Aug 2017 00:45

Nach der Zeichnung auf der Sharkbuggy Seite ist bis zum untern Kreuzgelenk von der Lenkwelle 1 alles in Ordnung. Es streht sich bis dort alles direkt mit beim bewegen vom Lenkrad. Dann geht's ja ins Lenkgetriebe/Zahnstangenlenkung, dort habe ich dieses Spiel drin.
Benutzeravatar
Marcel-Paul
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 27. Mai 2017 23:44
Wohnort: Brüggen - Genrohe
Buggy: Taurus Bakus

Re: Spiel in der Lenkung

Beitragvon okko » 10. Aug 2017 14:11

Das, sagen wir mal, "interessante" Lenkungskonzept war hier im Buggyclub quasi von Anfang an Gegenstand von Kritik.

taurus-400-buggy-f78/taurus-400-buggy-die-fakten-t6560.html

Mit ein Grund, warum sich der Taurus nicht so recht durchsetzen konnte. Ich hoffe, Du bekommst das Spiel in der Lenkung weg!
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?
Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 3945
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III


Zurück zu Taurus 400 Buggy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast