Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Vorangegangene Treffen und Events.

Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon bibo » 10. Aug 2008 13:15

Hallo,

es geschah an einem warmen Sommerabend. Bei einem sehr schönen Grillabend mit diversen fleischigen Köstlichkeiten und ein paar Bieren bemerkte Pauly, dass er ja noch gar keine Bahncard für seinen Kinroad nach Berlin gelöst hatte...... :oops:

Als er plötzlich auf die Idee kam, von Lovaszi nach Berlin mit dem Buggy zu fahren....

Was für ein Vorhaben !!!!! :afraid:

Naja, und so war dann die Idee geboren und Rübe entschloss sich spontan mit dem BCB mit an dieser Tour teilzunehmen.

Und somit hieß es nun :

Pauly mit dem Kinroad und Navi vorne weg.....

Rübe mit dem BCB hinterher......

Bibo mit dem WoMo und Anhänger als Schlußlicht.....

Na das wird ja was werden !!!!!

Es kam, wie es kommen mußte. Der Urlaub in Ungarn näherte sich dem Ende und es war der 08.08.2008.

Pauly "füttert" sein Navi und das sagte uns 820 KM voraus !!!!!!! :bonk:

Man, ob das gut gehen kann ?????

Na mal schauen, lest und seht selbst !!!!!

Morgen um halb 10 in Ungarn ....... :shock:

Rübe ist noch nicht richtig wach und macht auch gar keinen begeisterten Eindruck !!!

Bild

Pauly hingegen ist schon gar nicht mehr zu halten und sitzt schon in seinem Buggy......

Bild

Um genau 10.05 Uhr ist dann Abfahrt !!!!

Das Navi führt uns in Richtung Sopron :

Bild

Danach geht es weiter zum Grenzübergang nach Klingenbach :

Bild

Bild

Bild

Danach sind wir im Burgenland angekommen und machen erst einmal schön Mittag......

Bild

Nach 1 Stunde Pause geht es dann weiter in Richtung Wien .....

Bild

Weiter über Korneuburg ...

Bild

Und weiter über Hollabrunn zum Grenzübergang in die tschechische Republik ......

Bild

Dann sind wir noch einige Kilometer weiter gefahren bis Vilanec .....

Es ist jetzt 20.00 Uhr und wir haben ca. 380 Kilometer hinter uns .......

Hier haben wir ein schönes Hotel gefunden und entschließen und die Reise für heute zu beenden......



Quelle: http://www.mlynhitel.cz

Bis hierhin haben die Buggies ausschließlich Benzin verbrannt !!!!!!

Wir halten nicht mehr lange durch und gehen dann auch früh ins Bett.

Am nächsten morgen wurde die Buggies einer Sichtprüfung unterzogen und folgende Wartungsarbeiten durchgeführt :

Kinroad 650 von Pauly : ca. 200 ml Getriegeöl und ca. 50 ml Kühlwasser aufgefüllt

BCB 300 von Rübe : Schrauben am Endtopf nachgezogen, ca. 30 ml Getriebeöl aufgefüllt und ca. 50 ml Öl aufgefüllt

Sonst ist alles in Ordnung und es geht morgens um 09.00 Uhr weiter......

Es sind ja "nur noch 440 Kilometer" bis in die Heimat..... als auf....auf.....

Hier weitere Impressionen aus der Tschechei :

Bild

Bild

Bild

Weiter über Caslav ...

Bild

Dann über Kolin....

Bild

Und weiter geht es über Mlada Boleslav

Bild

Wir machen mal wieder Mittagspause. Und da in Tschechien auch das Rauchen in den Gaststätten nicht erlaubt ist, müssen wir leider bei bescheidenem Wetter draußen essen !!!!

Bild

Dann geht es weiter über Ceska Lipa...

Bild

bis zum Grenzübergang nach Deutschland.......

Bild

Jetzt kommen die Beiden der Heimat schon ein wenig näher....

Bild

Irgendwo in Deutschland an einem Bahnübergang :

Bild

Jetzt haben wir nur noch 125 Kilometer bis nach Berlin......

Bild

Und ich merke, dass die Beiden das "Heimatfieber" gepackt hat....sie geben richtig Gas........ ich habe manchmal richtig Probleme mit dem WoMo dran zu bleiben.......

Wir passieren Lübben ... jetzt sind es nur noch ca. 60 Kilometer bis nach Berlin.....und die Fahrt wird immer schneller..... :bonk:

Bild

Und nur noch 30 Kilometer....... :mrgreen:

Bild

JUUUUHHHHUUUUUU...... GESCHAFFT............

:freu: :freu: :freu: :respekt: :respekt: :respekt: :freu: :freu: :freu:

Bild

:clap: :clap: :clap: :toast: :toast: :toast: :freu: :freu: :freu:

Es ist 20.05 Uhr und sie haben es tatsächlich geschafft...............

Das Unglaubliche ist wahr geworden in zwei Tagen 820 Kilometer von Lovaszi nach Berlin ohne Defekte !!!!!!!

Wir sind dann noch mit Pauly und Carla ins Steakhaus....das haben wir uns nach der Anstrengung auch verdient........

Rübe mußte dann noch 10 Kilometer nach Hause fahren, wo wir echt erschlagen ins Bett gefallen sind......

Aber wir können nur sagen :

Die Tour würden wir jeder Zeit wieder machen !!!!!!!

Insgesamt hat Tanja in den 2 Wochen ca. 2200 Km abgerissen und bei Pauly waren es so ca. 2800 Kilometer !!!

So, das wars ........

Gruß

bibo & die schon wieder erholte Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon hdfutzi » 10. Aug 2008 13:22

Alle Achtung, Hut ab,toller Bericht /Bilder und servus in Germany.
man kann also den Bugs mehr zutrauen, hätte ich nicht gedacht.

Gruß Jürgen
hdfutzi
 

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Boerny » 10. Aug 2008 14:27

War ja eh klar dass Pauly mit seinem Kinroad das schaffen, aber das Rübe mit ihrem Moped das Problemlos geschafft hat, ist sicher nur der Top Wartung und Instandhaltung von Bibo zu verdanken.

Trotzdem alle Achtung den Beiden.
Die kleinen Buggy´s sind nicht ja doch nicht so schlecht, wenn die Wartung etc. stimmt.

schönen Grüße aus dem kalten Wald1/4 (ca. 18 °C)

Börny


PS: wo bekomme ich Buggy-Club T-Shirt´s her?
Zuletzt geändert von Boerny am 10. Aug 2008 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Lebe dein Leben.
http://www.traumbuggy.at
Benutzeravatar
Boerny
Verwarnter Nutzer
Verwarnter Nutzer
 
Beiträge: 286
Registriert: 21. Okt 2007 18:09
Wohnort: Zwettl / NÖ
Buggy: Kinroad 1100

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Big Jim » 10. Aug 2008 14:28

Spitze !

Bild Bild Bild
Big Jim
 

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Rübe » 10. Aug 2008 14:34

Hallo Boerny,

Boerny hat geschrieben:....aber das Rübe mit ihrem Moped das Problemlos geschaft hat, ist sicher nur der intensiefen Wartung und Reparatur von Bibo zu verdanken, der den BCB in bestens in Schuss hält.

Trotzdem alle Achtung den Beiden.


PS: wo bekomme ich Buggy-Club T-Shirt her?



1.ist es kein Moped was ich fahre , sondern einen starken BCB :lach: !!!

2.die gute Wartung Seitens bibo ist korrekt!! Nur welche Reparatur am BCB meinst du??
Die lose Mutter?? :lach:

3.Danke für deine Achtung .....tja , nicht nur die Kinroads halten :wink: !!

4.Das Buggy Club T-Shirt kannst du bei uns ,sprich bibo per Mail / PN bestellen!!!


Gruß

Rübe
Kritik zur Kenntnis genommen -Ignoriervorgang eingeleitet.

http://www.buggy-club-berlin.de
Benutzeravatar
Rübe
Admin
Admin
 
Beiträge: 2245
Registriert: 17. Mai 2006 18:35
Wohnort: Berliner Schmier -,Putz- und Fotografenmaxe
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Pauly » 10. Aug 2008 14:39

Hallo Gemeinde,

Ja, es war eine geile Fahrt. Die Buggy`s sind gelaufen wie die Bienchen.

Und die Rübe, dass muß ich mal sagen, ist aus verdammt hartem Holz geschnitzt. :respekt:


Auch ich würde JEDERZEIT die Tour wieder mitfahren!!!!! :crazy: :crazy: :crazy:


Auch Dank an Bibo, kleiner Bibio und Mini Bibo die uns gehorsam mit dem WoMo gefolgt sind. :schmusen:


Pauly
Glück ist das einzige was sich verdoppelt wenn man es mit jemanden teilt
Benutzeravatar
Pauly
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 735
Registriert: 3. Aug 2007 17:28
Wohnort: Berlin/Schmöckwitz
Buggy: Kinroad 650 GK-2 / LOF
PGO 500 als Winterbuggy

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon bartho » 10. Aug 2008 15:11

Super Bericht und super Leistung :respekt:
Hm,was soll man da jetzt noch mehr schreiben :kratz:

Schade das ihr nicht den Weg über Halle gefunden habt-hoffe wir sehen uns in Peckfitz.
Reden ist silber- Schrauben ist gold
Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 4155
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Wohnort: Halle/Saale
Buggy: Kinroad 650 AS

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon janoschka51 » 10. Aug 2008 15:40

Hallo Berliner
Ja sehr schöne Bilder und eine große Leistung .Das Holz aus dem die Rübe ist ,ist ein Akazienholz.Denn nur so kann man die Strapaze mit dem Moped aushalten .Die Ausfälle hattet Ihr ja die ersten 1500 Km und ohne Kotflügel ist der BCB sicher auch fünf Kilometer schneller geworden da bin ich mir ganz sicher .Auf alle Fälle ein richtiges Unternehmen .Was vierzehn Tage Grundausbildung alles ausmachen,gratuliere ganz toll und so schöne Bilder.
Ein überraschter janoschka :wink: und seine Tonja
janoschka51
 

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Thomas Stoll » 10. Aug 2008 15:50

Hallo zusammen

Tolle Leistung!! :respekt:

Grüsse Thomas
Thomas Stoll
Rasanter Raser
Rasanter Raser
 
Beiträge: 307
Registriert: 21. Mär 2008 15:12
Wohnort: Hommertshausen
Buggy: GOKA 650-2 NeSS

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon atanono » 10. Aug 2008 16:25

Hallo Ihr Beiden!
Es freut mich ebenfalls,das Ihr diese Strecke ohne Probleme
überstanden habt.Alle Achtung!
Viele Grüße auch an Bibo.
Gruß Norbert
Benutzeravatar
atanono
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
 
Beiträge: 88
Registriert: 28. Aug 2007 20:16
Wohnort: Dresden
Buggy: XYKD 260-1

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon rainer » 10. Aug 2008 16:55

geile bilder, geile strecke. :respekt:
Ich bin wie ich bin !
Die Einen kennen mich,
Die Anderen können mich!
(Dr. Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
rainer
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3455
Registriert: 23. Nov 2007 20:10
Wohnort: Uedem
Buggy: Pgo 250ccm Chromomat.

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon GERD59 » 10. Aug 2008 19:21

Hallo Ihr Helden!

Auch von meiner Seite,Herzlichen Glückwunsch :respekt: zur diesen abgespulten Kilometern.

Super daß Ihr das mit Kinroad und BCB geschaft habt.

Hätte mit meinem auch keine Bedenken solche Entfernungen zurück zulegen.

Grüße Gerd
GERD
GERD59
Rasanter Raser
Rasanter Raser
 
Beiträge: 282
Registriert: 6. Jan 2008 20:13
Buggy: Kinroad XT650GK-2

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Dürr » 10. Aug 2008 20:45

:respekt: tolle leistung !!! :respekt:

sehr schöne bildreportage,


dachte schon,bin der einzige,der solche gewalttouren abspult....
http://www.buggy.co.at
lebe heute - morgen kannste in der Kiste liegen
Benutzeravatar
Dürr
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 1791
Registriert: 5. Aug 2007 17:01
Wohnort: A - 2154 Unterstinkenbrunn 204 (ehem.Pizzeria)Tel: +43 664 3818800
Buggy: 2 x PGO Bugrider 250 R
Trike Rewaco
PGO BR 500i

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon www.power-buggy.de » 10. Aug 2008 20:46

:respekt:

Wann fahren wir mal direkt nach Ksar...? :bonk:
Infos, Bilder und Videos zum DAZON RAIDER EXTREME 1100D
unter www.power-buggy.de ...
Benutzeravatar
www.power-buggy.de
Power-User
Power-User
 
Beiträge: 1243
Registriert: 10. Okt 2006 21:48
Wohnort: Nürnberg
Buggy: DAZON Raider Extreme 1100D

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon bibo » 10. Aug 2008 20:57

Hallo,

www.power-buggy.de hat geschrieben: :respekt:

Wann fahren wir mal direkt nach Ksar...? :bonk:


:nachdenklich:

So langsam kann man mal drüber nachdenken.....

Nur da müßte dann doch ein größerer Buggy her...

Ich muß schon sagen, dass solche Kilometerleistungen für den Fahrer doch eine ordentliche Quälerei ist......

Aber mal schauen..... wir arbeiten dran und das Jahr ist ja noch nicht zu ende...... :wink:

Gruß

bibo
Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Teddy » 10. Aug 2008 21:24

hallo ihr beide :welcome:

tolle leistung :respekt: gruß teddy
Teddy
 

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon BigT. » 10. Aug 2008 21:41

:respekt:

Ich ernenne hiermit offiziell Tanja und Pauly zu echten Eisenfressern!

Für Nichteingeweihte:
Ist dasselbe wie (O-Ton Janoschka) Ruhrpott-Kanacken!
:lach: :lach:

Pärfeckt !!!
BigT.
 

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Buggyrunner1 » 11. Aug 2008 08:31

diese weiber ( unsere lieben frauen ) sind zaeher als der gute alte ruhrpott stahl - klasse super bericht schoene bilder .
respekt respekt respekt
da kann man dan nur noch schreiben :willkommen: in BERLIN

buggyrunner1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.
Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 7982
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon isminaki » 11. Aug 2008 09:56

Das ist ja der Hammer! :respekt:

Mensch und Maschine ist schon ein tolles Team.
Das die Buggys das durchhalten ist eine Sache. Aber die Fahrer. :thumbup:

Langsam sollte ich über eine Tour nach Athen nachdenken. :afraid:

Gruss aus Bremen :cool:
When nothing goes right.... go left!
Benutzeravatar
isminaki
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 2347
Registriert: 21. Mai 2006 14:16
Wohnort: Bremen / Athen
Buggy: Shark BCB 300

Re: Mit dem Buggy von Lovaszi ( Ungarn ) nach Berlin

Beitragvon Holgi » 11. Aug 2008 17:55

Wahnsinn !
...und ich mach mir Gedanken,
wenn ich mit meinem Buggy in die nächste größere Ortschaft fahre...
...sind ca. 10 km... :bonk:
...aber ich hab ja auch keinen Kinroad oder BCB ! :curse:
Holgi
 

Nächste

Zurück zu Treffen-Beendet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste