Reisebericht Kroatien 2009

Vorangegangene Treffen und Events.

Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 09:04

Hallo,

nachdem wir uns ein wenig erholt haben, kommen hier die Berichte von unserer Reise........

Am 22.07.09 sind wir morgens um 08.00 Uhr abgefahren....

Treffpunkt war Berlin-Schmöckwitz...

Bild

Das Wetter war nicht ganz sooooo berauschend, was man an unserer Kleidung auch sehen kann. :?

Hier Bilder von der ersten "Pinkelpause".....

Naja,ich muß schon sagen......Begeisterung sieht anders aus........

Bild

Tobias ist auch noch nicht fit....

Bild

Pauly schaut auch ein wenig, naja...... :ratlos:

Bild

Rübe schaut da schon ein wenig freundlicher drein.... :D

Bild

Die Fahrt ging dann über Elsterwerder, Bad Liebenwalde und Torgau bis nach Meißen..

Hier ein paar Impressionen von der Fahrt.....

In Torgau:

Bild

In Meißen angekommen.....

Bild

Wir machen eine kurze Pause an der Elbe....

Bild

Wir sind dann wohlbehalten in unserer Unterkunft in Schwarzenberg angekommen.....

Bild

Bild

Unsere Pension lag direkt an einem Bach..... was doch recht gewöhnungsbedürftig ist und uns eine unruhige Nacht beschert hat..... :wand:

Bild

Somit haben wir die ersten 282 Kilometer hinter uns gebracht !!!!! :freu:

Das war der Tag eins von unserer Reise......

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 09:43

Hallo,

am zweiten Tag ( 23.07.2009 ) ging es dann früh um 08.00 Uhr weiter.....

Wir haben zwar alles schön im Vorfeld ausgearbeitet, wir mußten aber feststellen, dass es wesentlich einfacher ist, nach NAVI zu fahren !!!! :mrgreen:

Wir haben das NAVI so eingestellt, dass wir eine begrenzte Geschwindigkeit eingestellt haben ( 65 Km/h ). So haben wir Staßen gefunden, auf denen wir zu 90 % alleine unterwegs waren und konnten die tolle Aussicht genießen !!!! :clap:

Also auf in Richtung tschechische Grenze ( über Oberwiesental )....

Hier Bilder von den einsamen Straßen....

Bild

Bild

Nach kurzer Fahrt haben wir den ehemaligen Grenzübergang Bozi Dar erreicht....

Bild

Es war zu diesem Zeitpunkt noch recht frisch, das es in Franken / Bayern am Vorabend ordentliche Unwetter gab.....

Dann ging es weiter in Richtung Ostrov und Karlovy Vary....

Bild

Wieder mal ne kleine Kaffeepause, die wir so allen 80 - 100 Kilometer gemacht haben......

Die Pinkelpausen rechnen wir mal nicht mit ein........ :bonk:

Bild

Tobi zieht immer so ein Gesicht..... :motz:

Bild

Irgendwo unterwegs in der Tschechei..... :ratlos:

Bild

Da die Strecke ja nicht sooo lang war, haben wir einen Abstecher über Pilsen (Plzen) gemacht........ wo wir eigentlich zum Mittag essen wollten, was aber an Parkplatzmangel in der Stadt gescheitert ist !!!! :roll:

Bild

Und immer wieder die einsamen Landstraßen / Kreisstraßen......

Bild

Und hier die "Einfahrt" nach Pilsen.....

Bild

Da wir wie schon gesagt, keinen Parkplatz bekommen haben, mußten wir ein wenig außerhalb unserer Rast machen.....

Bild

Immer wieder das gleiche Bild...... einsame Straßen.......

Bild

Bis wir dann den ehemaligen Grenzübergang in Furth im Walde ( Schafberg ) erreicht hatten....

Bild

Danach waren es nur noch wenige Kilometer bis nach Cham-Schlondorf, wo die zweite Unterkunft auf uns wartete.....

Bild

Dort haben wir dann auch Besuch von buggys4fun und Frau, sowie lambecker bekommen..... :clap:

Bild

Die Wirtsleute haben nicht schlecht gestaunt, dass plötzlich noch zwei Buggies auftauchen..... :afraid:

Bild

Das war dann auch schon der zweite Tag unserer Reise.....

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 10:25

Hallo,

am dritten Tag ( 24.07.2009 ) ging es dann früh um 07.00 Uhr weiter, da wir heute eine "Google-Strecke" von ca. 360 Kilometern vor uns hatten......

Da wir nicht wußten, wie lange wir durch die Berge brauchen und wie sich die Buggies dort machen,sind wir so früh aufgebrochen....... morgens ist es aber immer ordentlich frisch......

Aber da die Wettervorhersagen nur Gutes verlauten ließen......waren wir guter Hoffnung.... :D

Also weiter....

So sehen die Straßen in Franken am frühen Morgen aus... :mrgreen:

Bild

Und im Hintergrund sieht man schon die Alpen, auf die wir uns schon so gefreut haben.....

Bild

Dunkle Wolken und die Berge im Hintergrund.... wir hatten aber keinen Regen....

Bild

Nach dem Foto wurde das Wetter immer besser und wir konnten nach und nach unsere Klamotten ablegen .....

Hier irgendwo in Bayern auf einer Tankstelle....

Bild

Aber so wirklich haben wir dem Wetter nicht getraut und unsere volle Montur wieder angelegt und sind auf nach Chieming am Chiemsee

Bild

Bild

Bild

Die Fahrt ging dann weiter über Marquatstein nach Kössen.....

Bild

Danach ging es dann weiter in Richtung Felbertauernstraße / -tunnel.......

Und immer wieder diese einsamen Straßen, die niiieeee aufhören sollten......

Bild

Kurz vor Gasteig kamen wir noch an einem brennenden Bauernhof vorbei...... War das ein gruseliges Schauspiel.... :afraid:

Bild

Über St. Johann in Tirol ging es dann über die Bundesstraße in Richtung Paß Thurn....

Hier die Ausfahrt aus Kitzbühl.....

Bild

Ankunft auf der Passhöhe vom Paß Thurn in 1273 Meter Höhe.......

Unser Kinroad hat die Anfahrt zwar mit dem voll bepackten Anhänger geschafft, aber er hat sich schon ordentlich gequält !!!!!!

Bild

Weiter auf der Felbertauernstraße.....

Bild

Da hab ich doch gerade noch die Kamera rausbekommen......... deshalb ein Wenig unscharf das Foto von der Tunneleinfahrt....... :nono:

Bild

Der Tunnel ist geschafft.......

Wir haben aber vorsichtshalber den Anhänger an den Buggy von carnscheid gehangen, mit dem Rübe unterwegs war, da doch bei ihm mehr Leistung zur Verfügung stand.

Hinter dem 800`ter machte der Anhänger überhaupt keine Probleme.... er war nach Aussage von Rübe nicht zu merken.....

Bild

Kurze Zeit später haben wir erst einmal die Flaggen an den Buggys angebracht....

Bild

Weiter ging es dann über Lienz, Laas bis zu unserer Unterkunft in Kötschach-Mauthen

Bild

Und an der Pension angekommen......

Hier weiß ich im Moment nicht, wie viele Kilometer wir gefahren sind..... da muß ich die Tage erst einmal die gefahrene Route noch einmal über Google checken....

Bild

Leider verstärkten sich bei Rübe an diesem Abend die Zahnschmerzen dermaßen, dass sie den Tag / Abend und die Fahrt nicht wirklich genießen konnte.

Aber da die Bedienung im Gasthaus sehr nett war, suchte sie uns Adressen und Telefonnummern von Zahnärzten raus, welche auch am Samstag geöffnet haben.

Somit beschlossen wir, dass wir am nächsten morgen erst einmal mit Rübe zum Zahnarzt fahren........

Es wurde wieder eine unruhige Nacht.......

Tag 3 Ende......

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 11:17

Hallo,

der vierte Tag ( 25.07.2009 ) brachte unsere Planung durch die Zahnschmerzen von Rübe ein wenig durcheinander...... :crazy:

Wir machten uns auf den Weg zum Zahnarzt....

Als Adresse wurde uns von der Bedienung " Dellach im Drautal" gesagt......

Also ins Navi eingegeben und schon gefreut... 7 Kilometer...... und losgefahren.....

Wir kommen in dem Dorf an, fragen nach dem Zahnarzt und ernten erst einmal doofe Blicke....... :bonk:

Neee, hier gibt es keinen Zahnarzt, sie meinen bestimmt den in dem Nachbartal......

Da müssen sie einmal über den Berg wieder rüber und dort gibt noch ein Dorf, dass Dellach heißt...

Wir sind also umgekehrt, wieder rauf den Berg und andere Seite runter......

Das waren wieder ein paar Serpentinen mehr, die wir gefahren sind......

Zum Glück hatte der Zahnarzt offen und Rübe wurde behandelt.....

Im Urlaub und 50 Minuten auf dem Stuhl....... bäääähhhhh, das muß nicht sein !!!!!

Pauly, minibibo und ich haben so lange in einem Kaffee gesessen und einen Kaffee nach dem Anderen getrunken.....

Aber gegen 11.30Uhr war dann die Behandlung zu Ende, wir mußten nur noch eine Apotheke suchen, um Medikamente zu kaufen und dann ging es gegen 12.00 Uhr weiter......

Es waren ja nicht viele Kilometer ( laut Google ca. 290 ), aber wir waren doch ein "wenig" in Verzug mit unserer Abfahrt, da wir uns ja eigentlich in Italien mit mike und Birgit treffen wollten, um den letzten Teil der Reise gemeinsam zu bestreiten.....

Daraus wird wohl nichts werden....... :?

Aber warten wir es ab........

Wir sind dann Richtung Plöckenpass aufgebrochen, der ein paar Kilometer hinter Kötschach-Mauthen liegt.....

Bild

Direkt oben auf dem Plöckenpass beginnt dann auch schon Italien.......

Bild

Pass geschafft, erst mal ne Kippe..... :mrgreen:

Bild

Auf der italienischen Seite war der Pass nicht so gut ausgebaut, wodurch es manchmal ein wenig eng wurde mit den entgegen kommenden Autos....

Weiter ging es in Richtung Udine.....

Bild

Bild

Diese Straße oben war klasse ausgebaut und ca. 30 Kilometer lang und man durfte nur 50 Km/h fahren..... Man hat das genervt...... :wand:

Nach der nervigen Strecke haben wir uns erst einmal einen kleinen Mittagstisch genehmigt.......

Lecker war er, aber auch seeeeehr kostenintensiv....... :mad:

Bild

Hier noch ein paar Impressionen aus Italien.....

Bild

Bild

Auf dem Weg nach Triest sind dann diese Bilder entstanden......

Bild

Bild

Bild

Ach so, eins habe ich ja noch vergessen.....

Als wir kurz hinter Udine Pause gemacht haben, haben wir mit mike & Birgit telefoniert und mußten feststellen, dass die beiden schon ca. 30 Kilometer hinter Triest sind und wir noch 30 Kilometer vorher unsere Rast gemacht haben......

Wir hofften schon insgeheim, dass wir sie noch einholen und gemeinsam am Ferienhaus eintreffen......

Na mal schauen, was draus wird.......

Hier nun die Einfahrt nach Triest....

Bild

Die Küstenstraße bei Triest ist echt der Knaller...... es macht einen riesigen Spaß dort mit dem Buggy bei bestem Wetter entlang zu fahren......

Hier nun schon in der City am Hafen...

Bild

Triest ist eine sehr schöne Stadt,die man mit Sicherheit noch einmal besuchen sollte....

Bild

Weiter ging es dann in Richtung Slowenien....

Hier der leere Grenzübergang bei Spodnje:

Bild

Dann sind wir weiter durch das grüne Slowenien in Richtung Pula, was auch überall ausgeschildert war.....

Bild

Am Grenzübergang nach Kroatien bei Dragonja war es dann plötzlich richtig voll....

Bild

Jetzt waren wir in Kroatien.....

Bild

Ab diesem Zeitpunkt gibt es keine Bilder mehr......

Aber das Navi hat uns kreuz und quer durch Istrien geschickt.....

Da in einem Dorf ein Straßenfest war und alle Straßen gesperrt waren mußten wir doch einen Umweg von ca. 60 Kilometern fahren......

Noch dazu haben wir uns zweimal verfahren, da die Beschilderung in Istrien nicht der Hit ist...... andere Worte würden hier besser passen, aber ich lass es mal....

Somit sind wir ca. 120 Kilometer zu viel gefahren !!!!!!!

Wir sind dann gegen 20.30 Uhr am Ferienhaus angekommen.....

Mike & Birgit waren natürlich schon da und hatten auch schon den Buggy abgeladen......

So, dass war Tag 4 unserer Reise....

PS: Eins habe ich noch vergessen......

Wir wurden auf unserer Anreise überall bestaunt.... In Österreich kamen uns viele Motorradfahrer mit erhobenem Daumen entgegen....

Aber der Knaller auf der Anreise waren die Italiener..... Überall wurde gewunken, gehupt und gejubelt !!!!

So viel feiernde Resonanz hatten wir nicht erwartet !!!!

Die Italiener sind schon ein super freundliches Völkchen !!!!!

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon Buggyrunner1 » 10. Aug 2009 13:10

Ich erlaube mir das mal hier Rein zu Müllen (könnt ihr ja wieder Löschen)

Ich finde das auch von Rübe eine SUPER LEISTUNG - :thumbup: die ganze Fahrt alleine im Buggy mitgemacht zuhaben. :respekt: :respekt: :respekt: So ein Richtig Rauhes Weib - :thumbup: :thumbup:

@ Bibo
Aber der Knaller auf der Anreise waren die Italiener..... Überall wurde gewunken, gehupt und gejubelt !!!!

So viel feiernde Resonanz hatten wir nicht erwartet !!!!

Die Italiener sind schon ein super freundliches Völkchen !!!!!



ich sag doch - macht einmal ein Buggy Treffen in Mafia City

Buggyrunner 1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.
Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 7975
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 14:01

Hallo,

nachdem wir von Birgit & mike mit einem hängenden Gesicht begrüßt wurden, mußten wir uns erst einmal das Haus anschauen....... :lach:

Wie ihr wisst, gab es von dem Haus in dem Prospekt nur ein Foto...... nämlich dieses hier.....

Bild

Also lassen wir uns einmal überraschen....... :cool:

Hier nun einmal die Fotos von dem Haus, welches wir gebucht hatten........

Die Straße, die am Haus vorbei führte.....

Bild

Das Haus von der Straße.....

Bild

Mal von der Seite gesehen......

Bild

Bild

Bild

Hier unser Frühstücks- und Grillplatz......

Bild

Hier nun das Wohnzimmer.....

Bild

Bild

Unsere Küchenzeile.....

Bild

Das Zimmer & Bad von Carla & Pauly.....

Bild

Bild

Das Zimmer und Bad von Birgit & mike.....

Bild

Bild

Das Zimmer & Bad vom minibibo....

Bild

Bild

Das Zimmer & Bad von Rübe & bibo.....

Bild

Bild

Und zu guter letzt noch Bilder vom Pool......

Bild

Bild

Das Haus und der Service vom Vermieter waren einfach spitze......

Der Pool wurde alle 2 Tage gesäubert und zweimal in der Woche gab es neue Handtücher...... Wir hätten unsere gar nicht mitnehmen müssen...

Zusätzlich gab es noch pro Woche Bettwäsche ....

Also das Haus ist absolut zu empfehlen !!!!!!

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 14:02

Hallo,

ihr könnt hie ruhig was zu schreiben wenn ihr wollt !!!!!

Ich hab den Fred hier nicht gepachtet !!!!

Gruß

bibo
Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon Buggyrunner1 » 10. Aug 2009 14:10

bibo hat geschrieben:Hallo,

ihr könnt hie ruhig was zu schreiben wenn ihr wollt !!!!!

Ich hab den Fred hier nicht gepachtet !!!!

Gruß

bibo



:lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:

Das hättest Du jetzt nicht schreiben dürfen .

Ne Quatsch bei Seite . Es freut mich das Ihr es so toll erwischt habt . Das Haus macht echt einen SUPER Eindruck. Es gibt nichts schlimmeres als sein sauer verdientes Geld im Urlaub auszugeben und dann erwischt man den Griff ins Klo. Aber den Bildern nach :thumbup:

Ich hab da richtig Spaß dran euren ericht zu verfolgen : Freut mich für Euch .

Buggyrunner1
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.
Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 7975
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 14:29

Hallo,

so, nun kommen wir zum Tag 5 ( 26.07.2009 )...... wir waren gut angekommen und wollten schon einmal die Umgebung erkunden.

Da wir am Nachmittag Carla am Flughafen abholen wollten, konnte die erste Ausfahrt nicht sooooo lange dauern .........

Außerdem war der Kühlschrank leer und wir kannten uns nicht aus..... :crazy:

Hinzu kam die Erfahrung bei der Anreise mit der bescheidenen Ausschilderung !!!!!

Hier warten wir darauf, dass es endlich los geht.......

Bild

Wir brechen zu unserer ersten Fahrt auf....

Bild

Bild

Zuerst suchen wir einmal den Strand !!!!! :shock:

Bild

Wir versuchen es anhand der ausgedruckten Karten, die wir dabei haben......

Bild

Gruppenbild mit Damen und Buggy...... :mrgreen:

Bild

Der Weg endet, wie soll es anders sein..... im Nirvana.... :afraid:

Bild

Da die Zeit vor ran schreitet brechen wir auf nach Labin, um uns mit "Frischgeld" und Lebensmitteln einzudecken........

Der Bankstopp :

Bild

Wir gehen einkaufen und haben dabei viel Spaß..... :lach:

Bild

Eine Kaffeepause muß natürlich auch mal wieder sein...... bei ca. 35 Grad..... :cool:

Bild

Unsere Flaggen machen schon was her....

Bild

Zurück zum Flughafen können wir wieder unsere geliebten Serpentinen fahren.....

Bild

Am Flughafen heißt es dann warten auf Carla.... der Flug hatte bei einer Flugzeit von 1,5 Stunden doch tatsächliche 1 Stunde Verspätung..... :curse:

Bild

Da isse nun endlich....... :welcome: :welcome:

Bild

Nun aber schnell ins Haus und Carla die Unterkunft gezeigt......

Da wir nun auch ausgiebig eingekauft hatten, musste auch der Tisch gedeckt werden und der Grillmeister waltete seines Amtes !!!!

Bild

Bild

BOOOAAAAHHHHHH.....das hat geschmeckt...... :mrgreen:

Bild

Und auch gleich noch die Vorbereitungen für den nächsten Tag.....

Knoblauch schälen und hacken für leckeres Knoblauchbrot am nächsten Tag.......

Bild

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon mpeli » 10. Aug 2009 14:36

Super Bericht :thumbup:

Schöne Bilder :respekt:

Gruß Markus
Geht nicht,gibt´s nicht !!!
Benutzeravatar
mpeli
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 4079
Registriert: 15. Feb 2008 18:56
Wohnort: 36137 Bimbach/Fulda/Hessen
Buggy: Kinroad Suzuki 1300 GTI 16V -Made in Bimbach

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 14:41

Hallo,

der Tag 5 dann am späten Abend........ bibo hat noch Lust und stellt Bilder ein, die Damen ruhen sich in den Liegestühlen aus und Zwei feiern plötzlich eine kleine Party....... :D

Das PIVO schmeckt..... :toast:

Hier die Bilder....

Der beleuchtete jungfreuliche Pool...

Bild

Ausruhen und arbeiten....

Bild

Plötzlich kommt Bewegung ins Wasser....

Bild

Schwimmstunde mit Russenmütze...... :clap:

Bild

Da hat doch einer tatsächlich seine Schuhe verloren beim Schwimmen..... :lach:

Der weiße Punkt auf dem Wasser ist das schwimmende Feuerzeug von Pauly.... :shock:

Bild

Vorbereitung zum "Russentauchen".....

Bild

Der Russe taucht..... ob er wieder auftaucht ????? :ratlos:

Bild

Er ist wieder aufgetaucht.....

Die Ruhephase......... wir wollen ja trocken ins Bett.....

Bild

Warten wir mal auf den nächsten Morgen....... :bonk:

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon mpeli » 10. Aug 2009 14:47

:lach: :lach: :lach:

War wohl etwas viel PIVO für den Krefelder :lach:







:toast: :toast: :toast:
Geht nicht,gibt´s nicht !!!
Benutzeravatar
mpeli
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 4079
Registriert: 15. Feb 2008 18:56
Wohnort: 36137 Bimbach/Fulda/Hessen
Buggy: Kinroad Suzuki 1300 GTI 16V -Made in Bimbach

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 15:12

Hallo,

der Tag 6 nahte ( 27.07.2009 ), es war der morgen nach der Poolparty......

Warum sitzt der gute Mann denn mit Sonnenbrille am Frühstückstisch...... :ratlos:

Bild

Wir machen uns zum zweiten Mal auf den Weg um einen Strand zu suchen....... :shock:

Sicher wissen wir, dass es keinen schönen Sandstrand gibt, aber es soll schöne Buchten geben mit glasklarem Wasser und kaum anderen Urlaubern.... :mrgreen:

Wir hoffen, dass wir heute einen finden....

Also los geht es mit der Suche.....

Wir fahren in Richtung Pula und dann weiter bis nach Pomer.....

Bild

Wir suchen immer noch und wissen nicht, wo wir hin müssen...... :ratlos:

Wie gesagt...die Beschilderung...... tztztztz....

Bild

Gruppenbild an einem Wegweiser......

Bild

Nach langem Suchen haben wir einen sehr schönen abgelegenen Strand gefunden, an dem kaum Touristen waren..... :freu:

Bild

Noch ein paar gestellte Urlaubsfotos.... :wand:

Bild

Bild

Im Hafen von Pomer.... ( glaub ich jedenfalls )

Bild

Danach sind wir weitergefahren nach Premantura....

Eine schöne Straße direkt am Meer entlang.......

Bild

Bild

In Premantura sind wir dann noch schön Mittagessen gegangen.....

Mal was Vegetarisches..... :cool:

Bild

Und den fetten Grillteller..... :cool:

Bild

Als wir so am Tisch gesessen haben, sind doch zwei PGO Bugrider 250 auf der Straße an dem Lokal vorbeigerauscht....

Wir haben vielleicht nicht schlecht geschaut....... :afraid:

Wir machten uns natürlich auf die Suche nach der Vermietung.....

Auf der Fahrt nach Premantura kam uns dann auch einer entgegen.....

Die haben genauso gestaunt...

Bild

Die Vermietung war auch gut an der Straße ausgeschildert, sodaß wir sie gleich gefunden haben....

Bild

Bild

Der Besitzer kam auch gleich raus und begrüßte uns freundlich..... So haben wir noch eine Runde gequatscht und er zeigte uns einen Buggy, den er vor ca. 25 Jahren selber gebaut hatte.....

Bild

Bild

Dann haben wir uns wieder auf den Rückweg zu unserem Haus gemacht.....

Bild

Bild

Wir haben dann den Abend wieder gegrillt und sehr viel Knoblauchbrot verspreist !!!

Diesmal mit weniger PIVO....... :err:

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 10. Aug 2009 15:36

Hallo,

der Tag wurde er erste Kulturtag ( 28.07.2009 )..... wir wollten ja auch was von dem Land sehen.... nicht immer zur Freude der männlichen Teilnehmer...... :oops:

Wir fahren nach Pula und suchen die Kulturgüter, die wir uns anschauen wollen.......... :cool:

Bild

Ist wieder mal gar nichts soooo einfach, das alles zu finden.....

Manch einer machte seltsame Verrenkungen..... :crazy:

Bild

Wir haben das Amphietheater dann doch noch gefunden, obwohl es sehr klein war....

Bild

Noch ein paar Kulturfotos....

Bild

Ob das doch ein wenig zuuuuu viel Kultur ist....... Ich kann den Gesichtsausdruck nicht wirklich deuten..... :roll:

Bild

Wieder ein Gruppenbild mit Pflegekind.....

Bild

Sooooo, das reicht erst einmal......

Aber wir haben ja nicht aufgegeben und sind dann noch zu den Höhlen von Baredine gefahren......

Naja, die Suche ging weiter, wie immer.....

Bild

Ich war echt froh, dass ich den GPS-Logger NICHT eingeschaltet habe, da wir uns soooo oft verfahren haben,dass keine vernüftige Strecke zu erkennen wäre....

Bild

Außerdem hätten wir uns bei der ganzen Vorbereitung doch ein wenig blamiert !!!!!! :oops:

Angekommen in Baredine ...

Bild

Der Eingang zur Höhle...

Bild

Hier ein Bild aus der Höhle....

Bild

Nach einigen / vielen / nicht gezählten Stufen ein Bild von der Krefelder Erschöpfung...

Bild

Jau und lieb hatten wir uns alle auch....... :D

Bild

Und wieder auf nach Hause.......

Bild

Dort haben wir es uns dann wieder ordentlich gut gehen lassen......

Bild

War kein STEAK....sondern Suppenfleisch...... :mad:

Und hier unser geliebtes Knoblauchbrot.....

Bild

Wieder ein wenig Spaß..... mike kann es auch nicht lassen !!!!!

Bild

So das war der Tag.......

Ich mach jetzt mal ne Pause....... wir müssen was essen.......

Morgen geht es weiter......

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 11. Aug 2009 08:02


Guten morgen,

eine Begebenheit habe ich gestern noch vergessen !!!

Nachdem wir in Pula ein wenig umhergeirrt sind, kamen wir an einem Kreisverkehr vorbei, der von einem Motorradpolizisten beobachtet wurde.

Da die Kroaten ein genauso freundliches Völkchen sind wie die Italiener, wenn sie Buggies sehen, haben sie teilweise sogar im Kreisverkehr angehalten, damit wir geschlossen mit unseren 4 Buggies durchfahren konnten.

Wir sind nun auf dem Weg Beradine, als wir plötzlich von einem Motorradpolizisten mit Blaulicht überholt wurden.

Da ich ganz hinten gefahren bin, habe ich das beobachtet, mir aber nichts bei gedacht.....

Plötzlich hupt es neben mir und ein zweiter Polizist auf dem Motorrad fährt neben mir und deutet, dass wir rechts rausfahren sollen.

An einem Schotterweg werden wir dann angehalten und die Ausweise, Fahrzeugpapiere sowie der Führerschein werden verlangt.

Alles wurde auch schön rausgesucht und den Polizisten übergeben. Der eine ( der ein wenig besser deutsch sprach ) unterhielt sich mit mike, der Zweite stand bei Rübe und mir am Buggy.

Er deutete bei unserem Buggy auf den Kindersitz ( glücklicher Weise hatten wir noch einen bei Ebay geschossen ).

Leider hatte Rübe ihren Führerschein nicht dabei ( im Haus vergessen )....

Da meinte der Polizist, das kostet 300 Kuna ( ca. 40 Euro )....ohne zu murren suchte ich das Geld raus um zu bezahlen.

Da ich aber nur 200`ter Scheine hatte, rief ich in die Runde ob noch jemand einen 100`ter hat.

Als der Polizist dann merkte, dass wir nicht diskutieren, meinte er zu Rübe....ist ok.... beim nächsten mal bezahlen !!!!

Puuuhhhh, da haben wir ja noch mal Glück gehabt !!!!!!

Danach schwangen sich die Beiden wieder auf ihre Motorräder und fuhren mit einem freundlichen Hupen davon !!!!!

Das war unsere einzige Begegnung mit der Polizei auf unserer gesamten Reise !!!

Gruß

bibo & Rübe



Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 11. Aug 2009 08:47

Hallo,

der Tag 8 ( 29.07.2009 ) stand wieder ein wenig im Zeichen der Kultur und des Kilometer fressens.

Wir haben zuerst die Altstadt von Labin besucht.

Obwohl wir die Strecke schon ein paar mal gefahren sind, hat sie immer wieder Spaß gemacht. Den einen Berg rauf, dann wieder auf der anderen Seite runter, durch ein kleines aber sehr heißes und windiges Tal und dann wieder rauf auf den Berg nach Labin...

Einfach klasse !!!!! :thumbup:

Hier die Stadt auf dem Berg....

Bild

Wir sind dann durch die kleinen Gassen gelaufen und haben uns die Stadt angeschaut..

Bild

Bild

Dort gab es auch kleine Antiquitätengeschäfte....

Bild

Weiter geht der Weg immer bergauf.....

Bild

Bild

Dann kamen wir an dem Kirchturm an, der auf dem ersten Bild zu sehen ist...

Wir wollten uns den angekündigten Ausblick ja nicht entgehen lassen....

Bild

Erst einmal hieß es wieder Treppen steigen..... bevor wir die Aussicht genießen konnten.... :bonk:

Bild

Bild

Hier mal ein Rundblick vom Kirchturm aus....

Bild

Auf dem Bild sieht man die Bucht von Rabac....

Bild

Bild

Bild

Buggy-such-Bild......... Wo sind die Buggies abgestellt ???? :cool:

Bild

Nach dieser anstrengenden Wanderung mußte erst einmal ein Kaffee her....

Bild

Bild

Danach haben wir uns entschieden noch die Küstenstraße von Labin nach Rijeka zu fahren um uns einmal die Ostküste Istriens anzuschauen......

Dadurch, dass in Istrien und auch im nördlichen Kroatien die Autobahnen gut ausgebaut wurden, hat der Verkehr in den letzten Jahren stark nachgelassen und die Straße lässt sich super fahren !!!!!

Bild

Wir kamen an einer herrlichen Bucht vorbei, an deren Ende leider ein riesiges Kraftwerk steht..... :wand:

Bild

Ein Wink in die Heimat darf natürlich auch nicht fehlen.... :welcome:

Bild

Wie schon geschrieben ..... kaum Verkehr....

Bild

Hier der Touristenstrand von Lovran......

Bild

Hier sind dann auch sehr gute Hotels zu finden....

Bild

In Opatja wollten wir eigentlich Pause machen,haben aber wieder einmal mit unseren 4 Buggies keine Parkplätze gefunden. Die sind hier an der Küste auch wirklich Mangelware !!!!!

Bild

Wir sind dann noch ein Stück weiter in Richtung Rijeka gefahren....

Bild

Und haben dort ein kleines Päuschen gemacht....richtig gemütlich an der Hauptstraße....... :mrgreen:

Bild

Und das Ganze bei ca. 35 Grad ohne Schatten !!!!

Bild

Da wir nicht in die Stadt wollten, haben wir uns entschlossen, die gesamte Strecke wieder am Wasser zurück zu fahren, da die Strecke so schön war.

Bild

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 11. Aug 2009 09:05

Hallo,

der Abend des 8`ten Tages stand dann nach der langen Fahrerei wieder einmal im Zeichen der Gemütlichkeit..... :cool:
Der Grill wurde angeworfen und wir sind dann wieder zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen......

Also ein oder zwei PIVO haben wir uns an diesem Abend gegönnt......

Bild

Und da wir ja auch einen Gruß nach Hause schicken wollten, haben wir ein Gruppenfoto versucht...

Naja, irgend jemand muß immer Fachsen machen bei solch einem Foto..... :kopfklatsch:

Hier mal ne Auswahl.....

Bild

Bild

Bild

Warum die Beiden wohl nicht auf`s Foto wollen ????

Bild

Nachdem unser Vorrat an Pivo aufgebraucht war, haben wir uns an den Getränken der Frauen vergangen..... :roll:

Bild

Nachdem es ja schon soooo viele schöne Foto´s mit Pauly`s Rissenmütze gibt, kann ich ja mal zeigen, dass ich mit dem Ding auch richtig Schei..... aussehe.... :afraid:

Bild

Bild

Ich habe dann die Mütze ganz schnell wieder abgesetzt und Pauly war glücklich, dass er sie wieder hatte.... :freu:

Bild

Und dass muß natürlich auch gleich telefonisch gemeldet werden....

Bild

Wen ruft er da bloß an :?: :?: :ratlos:

Da die Frauen an dem Abend ein wenig früher ins Bett gegangen sind,haben wir ihnen erzählt, dass in der Nacht Einbrechen den gesamten Vorrat an Sangria aus dem Kühlschrank geklaut haben..... :mad: :motz: :mad: :motz:

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 11. Aug 2009 09:36

Hallo,

nach der lustigen Nacht wollten wir am Tag 9 ( 30.07.2009 ) mal einen "Strandtag" einlegen und waren wieder mal auf der Suche nach einem schönen Plätzchen....

Zuerst sind wir zum Hafen von Krnica gefahren....

Bild

Bild

Bild

Da wir in den Tagen festgestellt hatten, dass Schotterwege unser "Weg zum Glück" ist, sind wir wieder einige abgefahren und haben ein schönes Plätzchen ohne Touristen gefunden !!!!

Hier der Weg zum Glück....

Bild

Bild

Irgendwann endetet der Weg dann hier.....

Bild

Bild

Bild

Bei dem Ausblick haben wir uns erst einmal niedergelassen.....

Bild

Bild

Auch der minibibo hatte bei diesem klaren Wasser seinen Spaß.....

Bild

Bild

Noch ein Foto und wir brechen wieder auf.....

Bild

Frisch gebadet treten wir wieder den Rückweg an, um ein wenig gepudert zu werden.....

Bild

Bild

Und da die Vorräte aufgebraucht sind, mußten wir natürlich auch wieder einkaufen...... :mrgreen:

Wir hatten den Frauen versprochen, dass wir jeder am Abend nur drei Bier trinken.... :lehrer:

Deshalb haben auch nur diese Flaschen gekauft....... :toast:

Bild

Und GRÜNEN haben wir auch gefunden........ Boooahhhhh hat der schei..... geschmeckt....... :curse:

Bild

Dann sind wir nach Hause und haben noch ein wenig in der Sonne gelegen.......

Bild

Danach noch ein kleiner Spaziergang durch das Dorf und ab in die Pizzeria.....

Bild

Wo es leckere Spagetti mit Garnelen gab...... :roll:

Bild

Wieder zu Hause mußten wir dann feststellen, dass die Rache der Frauen wirklich grausam sein kann.......... :afraid: :wand:

Nachdem die Einbrecher den Sangria geklaut haben.............. :lehrer:

Schaut selbst........ :mad: :mad:

Bild

Der Abend war hart..... :kopfklatsch: :kopfklatsch:

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon okko » 11. Aug 2009 09:48

:respekt: :respekt: :respekt:

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll!

Toller Bericht, tolle Bilder!

:respekt: :respekt: :respekt:

Gruß

Jochen
Gruß

Jochen

Und?
Wat nu?
Benutzeravatar
okko
Mod-Team
Mod-Team
 
Beiträge: 3950
Registriert: 4. Aug 2007 21:53
Buggy: Elektrisch? vorher
Secma Fun-Buggy, Eppella/AGM 250III

Re: Reisebericht Kroatien 2009

Beitragvon bibo » 11. Aug 2009 10:19

Hallo,

den Tag 10 ( 31.07.2009 ) muß ich ein wenig teilen !!!

Da es wieder einmal ein Kulturtag mit vielen Sehenswürdigkeiten, drei Städten und einem Geburtstag war, werden wir über diesen Tag in drei Teilen berichten !!!
Von diesem Tag gibt es ca. 350 Fotos........

Zuerst führte und der Weg in das kleinste Dorf der Welt "HUM" ( 20 Einwohner ).....

Erst einmal über die Bundesstraße....

Bild

Dann wurde der Weg ein wenig schmaler.....

Bild

Leider kommt der Weg auf den Bilder nicht gut rüber. Es ging echt steil bergauf und bergab, teilweise waren die Kehren nicht einsehbar, so daß wir ordentlich vorsichtig fahren mußten......

Es kam uns aber kein Fahrzeug entgegen....... wir waren mal wieder alleine unterwegs......

Bild

Im Dorf angekommen.....

Bild

....mußten wir unseren Weg zu Fuß fortsetzen....

Bild

Bild

Bild

Das Dorftor....

Bild

Die Gassen sind arg eng....

Bild

Bild

So ein Spaziergang hat ja auch was.....

Bild

Bild

Bild

Ein kleines "Sitzpäuschen".....

Bild

Bild

Ist Kinderarbeit nicht verboten ???

Naja, wir hatten unsere Messer ja vergessen......

Bild

So, das haben wir geschafft....

Bild

Jetzt erst einmal in die Konoba ( Kneipe / Gaststätte ) und eine schöne leckere Schinkenplatte mit Schafskäse.......

Bild

Von der Platte gibt es keine Fotos....

Danach haben wir noch mal auf die Karte geschaut und beschlossen, das nächste Dorf.......BROC anzufahren.....

Bild

Gruß

bibo & Rübe

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
 
Beiträge: 5653
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Wohnort: Berliner Landwirt
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2

Nächste

Zurück zu Treffen-Beendet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste