F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Das erste Kart mit Straßenzulassung von Kreidler oder SMC. Mit 100ccm Zweitakter oder 170ccm Viertakter.
Antworten
Ant
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30. Nov 2014 14:55

F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Ant » 30. Nov 2014 15:04

Hi!

Ich würde sehr gerne mir ein F-Kart 170 neu kaufen. Dazu hätte ich ein paar Fragen:

-Wie hoch ist der Verschleiß? Beim F-Kart 100 war er ja ziemlich hoch. Reifen klar, aber sonst?

-Gibt es auch Vollkasko und wie teuer wäre das? Wäre erst SF 1 bei WGV-Himmelblau, dadurch dass ich zwei Jahre schadensfrei 50er Roller gefahren bin (Sonderregelung). Bin erst 19.

-Was deckt die Garantie ab? Schließlich kennen sich ja höchstwahrscheinlich nur wenig Leute mit dem Kart aus. Wie würde das dann ablaufen, wenn irgendwas kaputt wäre? Ich selber bin leider nicht technisch begabt. Ich könnte höchstens Bekannte fragen, die mir das für eine kleine Summe machen, aber selbstverständlich keine, die auf Karts spezialisiert sind.

-Kann man das Kart ggf. auch auf der Straße stehen lassen? Oder rostet dann sofort alles weg?

Das Kart soll hauptsächlich als Spaß-Fahrzeug benutzt werden. Abenzu mal wo hinfahren soll aber auch gehen, z.B. an Orte, wo es wenig Parkplätze gibt.

Gruß!

Benutzeravatar
Buggyrunner1
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 7437
Registriert: 28. Dez 2007 20:25
Buggy: Ness 1300cc
Kontaktdaten:

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Buggyrunner1 » 30. Nov 2014 18:10

Kurze Knappe Antwort :

Lass die Finger davon - egal ob Kart oder Buggy .

Du hast es selber Geschrieben * wenig bis keine Technische Ahnung * .

Freund hin Freund her - das macht Dich Abhängig -
Der Vorteil der Klugheit liegt darin , dass man sich Dumm stellen kann.

Benutzeravatar
Sascha75
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 122
Registriert: 8. Sep 2014 09:59
Buggy: Buyang FA-G450
Wohnort: 58739 Wickede

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Sascha75 » 30. Nov 2014 19:22

Hi !

Kann mich nur dem Buggyrunner1 anschließen. :ironie:

Ohne jegliche Ahnung wird es echt schwer für dich. Jeder hat mal Probleme und braucht Hilfe, aber ständig auf andere angewiesen sein ist Mist . :bonk:

Gruß Sascha

Ant
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 30. Nov 2014 14:55

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Ant » 30. Nov 2014 19:49

Jo, danke für die Einschätzung. Macht schon Sinn.. Hätte aber echt bock drauf gehabt, naja :) Gibts eigentlich noch so Fun-Straßen Autos wie Kart?

Benutzeravatar
Chefprotter
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 131
Registriert: 25. Nov 2008 10:32
Buggy: KTM X-Bow
Wohnort: 53797 Lohmar

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Chefprotter » 30. Nov 2014 19:57

Kann mich den Vorredner nur anschließen. Bin selbst sehr häufig mit einigen Karts aus dem Kölner Bereich unterwegs. (Lies Dich ggf. mal hier ein. Das KBW ist fast ausschließlich auf Karts spezialisiert.) Gut gewartet halten die Dinger auch längere Touren (um die 400 km) durch, aber vorher und hinter muss immer etwas gemacht werden. (Rahmen gebrochen, Auspuff/Spoiler abgerissen) Zudem ist der Motor nicht für dauerhafte, wartungsfreie Arbeit konzipiert. Kolbenfresser o.ä. sind da an der Tagesordnung. Du musst also zwangsläufig zum Schrauber werden, wenn Du nicht in Laufweite von Bielefeld wohnst - da sitzt die "Firmenzentrale".

Gruß,
Chefprotter

Benutzeravatar
Ragelor
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 154
Registriert: 30. Aug 2011 02:14
Buggy: PGO 150 (-> Teile zu verkaufen)
PGO 250
F-Kart
Wohnort: Neuss

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Ragelor » 2. Dez 2014 19:20

Ah - hier kommt die Frage her :pfeif:
F-Kart 170 / F-Kart 100 / PGO Bugrider 250

PGO 150 -> Schlachtfest

Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
Beiträge: 5553
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Hermann » 4. Dez 2014 16:07

Hi,
Ragelor hat geschrieben:Ah - hier kommt die Frage her :pfeif:
jepp, und wurde an die Kart-Spezialisten weitergeleitet :schmusen: .

Grüßle
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.

Benutzeravatar
Ragelor
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 154
Registriert: 30. Aug 2011 02:14
Buggy: PGO 150 (-> Teile zu verkaufen)
PGO 250
F-Kart
Wohnort: Neuss

Re: F-Kart 170 - für mich sinvoll? :)

Beitrag von Ragelor » 4. Dez 2014 22:54

Hermann hat geschrieben:jepp, und wurde an die Kart-Spezialisten weitergeleitet :schmusen: .
So gehört das :thumbup:
Bin ja mit den Buggyfragen auch hier hin umgeleitet worden :pfeif:
F-Kart 170 / F-Kart 100 / PGO Bugrider 250

PGO 150 -> Schlachtfest

Antworten