Fahrertür Quadix 1100, 4x4

Allroundbuggy mit Jeep-Optik, wahlweise auch mit Allrad
Antworten
Benutzeravatar
Wolf2710
Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 27. Jul 2017 08:20
Buggy: Quadix 1100, 4x4
Wohnort: 17337 Uckerland

Fahrertür Quadix 1100, 4x4

Beitrag von Wolf2710 » 20. Apr 2018 06:53

Morgen an Alle,

mal ne Frage: Fahrertür lässt sich von außen nicht mehr öffnen, nur noch von innen ! Wenn ich die Innenverkleidung abnehme, muß ich auf etwas achten, oder erwarten mich Überraschungen, wie entgegenkommende Federn, Schrauben etc.....
Hatte eventuel jemand auch schon dieses Problem ?

Grüße aus`m schönen, weiten Uckerland

Benutzeravatar
Stieby
Motorquäler
Motorquäler
Beiträge: 142
Registriert: 16. Dez 2016 17:38
Buggy: Quadix 1100 4WD

Re: Fahrertür Quadix 1100, 4x4

Beitrag von Stieby » 20. Apr 2018 07:14

Moin Wolf,
Die Türverkleidung lässt sich nach entfernen der sichtbaren Schrauben relativ leicht abnehmen. Im Bereich des Türöffners (innen) sind Kunststoffeklipse. Hier mit Gefühl arbeiten da diese sonst abbrechen.

Überraschungen und lose Teile gibt es keine :D

Die Technik ist überschaubar.... zwischen Aussengriff und Türverriegelung ist eine Metallstange zur Betätigung. Da könnte etwas abgebrochen oder ausgehakt sein.

Der Aussengriff passt übrigens 1:1 vom Daewoo Matiz :D http://www.karosserieteileshop24.de/DAE ... gJ3rvD_BwE
Das gleiche gilt auch für die Schliesszylinder..... ich habe beides verbaut....

Gruß

Stieby

Benutzeravatar
QuadixDieter
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 40
Registriert: 22. Aug 2019 21:45
Buggy: Quadix Buggy 1100 4x4 Servolenkung und 9,2kw Heizung.

Re: Fahrertür Quadix 1100, 4x4

Beitrag von QuadixDieter » 30. Aug 2019 20:31

der Türöffner ist mit Klipse versehen wie kommt man da dran ich möchte meine Türverkleidung entfernen :buggyfahrer:

Ecki
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 6. Aug 2019 19:25
Buggy: Quadix 800 Pure Edition
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Fahrertür Quadix 1100, 4x4

Beitrag von Ecki » 7. Sep 2019 19:58

Hallo, ich hatte bei meinem Fahrzeug auch dieses Problem.
Der Zug des inneren Türöffners ist am ende nur mit einer angelöteten "Kugel" in einem roten offenem
Kunststoff teil eingehangen. Das Teil ist zu weich! und der Kugel reißt aus.

Die Türveriegelung ausbauen (3 Schrauben) damit man besser dran kommt und dann
einfach Kugel wieder einhängen und einen kleinen Kabelbinder rum machen dann geht es wieder.

Antworten