Rückwärtsganggetriebe ausbauen Tongian TJ 250

PGO Bugrider-Forum: Bugrider Buggy mit 250 ccm Kymco Motor und Wasserkühlung.

Moderator: Wolle

Antworten
volker
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 24. Jan 2019 15:13
Buggy: Tongian Sports TJ 250

Rückwärtsganggetriebe ausbauen Tongian TJ 250

Beitrag von volker » 24. Jan 2019 17:34

Hallo in die Runde,

erstmal schön zu sehen, dass es noch einieg Freunude von Buggys gibt ;-)
Ich habe mir einen Tongian TJ 250 gekauft und merke, dass es doch nicht ganz so einfach ist, Ersatzteile, oder Anleitngen zu bekommen.

Mein Problem scheint das Rückwärtsganggetriebe zu sein. Laut Vorgänger scheint es zwar in Ordnung, aber sobald ich rückwärts fahre, höre ich ein schleifendes, mahlendes und Metallisches Geräuch - aber erf ährt rückwärts. Nun versuche ich das R-Getriebe auszubauen, aber bekomme es nciht raus.
hat da jemand eine Anleitung? unten die Antriebswellen sind raus, dann habe ich soweit alle schrauben und Stangen gelöst, aber wie bekomme cih dei Welle raus, die vom Antrieb kommt? die verhindert, dass ich das R-Getriebe nach oben rausziehen kann.

Hoffe es kann mir da jemand helfen.

Danke
Volker

Benutzeravatar
bartho
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 3940
Registriert: 8. Jun 2007 19:53
Buggy: Kinroad 650 AS
Wohnort: Halle/Saale
Kontaktdaten:

Re: Rückwärtsganggetriebe ausbauen Tongian TJ 250

Beitrag von bartho » 24. Jan 2019 19:55

Bilder sagen mehr als tausend Worte.....
Reden ist silber- Schrauben ist gold

Antworten