Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Buggy-Club Buggy - Alles zum BCB-300. Auch historische Infos zu unserer Buggy-Initiative.
schrauber

Beitrag von schrauber » 18. Aug 2007 16:09

BuggyHocke hat geschrieben:ich habe 4 gefunden....2 Pedale und 2 bei den Vorderrädern

keine Ahnung ob mein personal Mechaniker mehr gefüllt hat :mrgreen:
Ich habe 8 gefunden :crazy:

2 x Pedale
je 2 mal an jedem Dreieickslenkern unten innen... :bonk:
2 mal Dreieckslenker oben, die habe ich doch glatt unterschlagen.
Geschmiert wurde ja schon am Mittwoch :crazy:
Zuletzt geändert von schrauber am 18. Aug 2007 22:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chris
Power-User
Power-User
Beiträge: 737
Registriert: 15. Okt 2006 20:18
Buggy: Shark BCB 300
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Chris » 18. Aug 2007 16:36

Na dann sucht mal noch weiter ... :mrgreen:

Keep :D,

Chris
BCB 300

wfhgad
Premium-Member
Premium-Member
Beiträge: 662
Registriert: 1. Feb 2007 17:58
Buggy: ich hatte mal einen BCB 300
Wohnort: 59494 Soest

Beitrag von wfhgad » 18. Aug 2007 19:12

wer sich so einsetzt, wer sich soviel arbeit macht, wer immer auf den neusten stand ist, der schläft, isst und trinkt nicht :!: :!: :!: :!:

IHR seit gut drauf :!: :!:

DANKE :!:

wfhgad
wissen -> wollen -> tun!

Benutzeravatar
Chris
Power-User
Power-User
Beiträge: 737
Registriert: 15. Okt 2006 20:18
Buggy: Shark BCB 300
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Chris » 18. Aug 2007 19:33

Gerne.

Ich habe meinen BCB übrigens - genau wie Du - auch noch nicht. Erhöht die Vorfreude und schafft Gelegenheit, alles perfekt vorzubereiten :wink:.

Es wird heute oder morgen noch ein (vorläufig letztes) Update der Anleitung geben, wo auch das Fetten der Gelenke beschrieben ist. Das kannst Du dann gleich miterledigen, wenn Du Deinen BCB hast.

Alles wird gut.

Keep :D,

Chris
BCB 300

Buugieman
Rasanter Raser
Rasanter Raser
Beiträge: 280
Registriert: 12. Mär 2007 14:10
Buggy: Ness Goka 1300
Wohnort: Süd-Pfalz

Beitrag von Buugieman » 18. Aug 2007 22:15

Hi,

suuuper!! Danke an Chris und alle BCB-Anleitungsschreiber und Fotografen!
Die solltet ihr an den Distributor vermarkten!!

Gruß Ingo

Benutzeravatar
Chris
Power-User
Power-User
Beiträge: 737
Registriert: 15. Okt 2006 20:18
Buggy: Shark BCB 300
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Chris » 19. Aug 2007 16:25

===============
>> Update 19.08. <<
===============


Hallo Leute,

das (vorläufig letzte) Update ist online. Neu bzw. wesentlich geändert sind:
Eure Hinweise und Anregungen sind weiterhin gefragt, nur werden agility und ich jetzt erstmal eine kleine Verschnaufpause einlegen. :wink:

Keep :D,

Chris
BCB 300

schrauber

Beitrag von schrauber » 19. Aug 2007 16:55

Zum Thema
Einstellungen am Lenkgetriebe
wäre nicht schlecht zu erwähnen, daß die Winkel von oberem und unterem Kreuzgelenk nach der Montage gleich groß sein sollten. Nur so ist ein verspannungsfreies lenken möglich.
Es ist also nicht sinnvoll, das untere Kreuzgelenk gerade zu machen.

Gruß Georg

Mr@U-F-O.de

Beitrag von Mr@U-F-O.de » 19. Aug 2007 17:14

Super Chris, :astrein:

könntest du noch den Drehmoment zum anziehen der Felgen mit aufnehmen.

Benutzeravatar
ExRaCo
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 27
Registriert: 19. Jun 2007 20:07
Buggy: Ex-BCB 300, auf der Suche nach einem neuen Buggy
Wohnort: Overath

Beitrag von ExRaCo » 19. Aug 2007 17:39

Hallo,

habe meinen BCB noch nicht, verfolge aber aufmerksam die hier gegebenen Hinweise.

Ich würde nach den Erfahrungen der meisten Leute hier im Buggy-Club von vornherein Getriebe- und Motoröl austauschen.

Frage: wo befinden sich die Ablaßöffnungen für diese Öle?

Gruß,

ExRaCo

Benutzeravatar
isminaki
Mod-Team
Mod-Team
Beiträge: 2257
Registriert: 21. Mai 2006 14:16
Buggy: Shark BCB 300
Wohnort: Bremen / Athen

Beitrag von isminaki » 21. Aug 2007 09:39

Moin, Moin,

zwei Punkte sind mir noch eingefallen:

1. Spur einstellen. Steht zwar für andere Modelle hier im Forum aber nicht für den :bcb: .

2. Schmierung der Radlager. Sollte man die nicht schmieren? :?:

Ich warte halt noch auf meinen :bcb: . Daher kann ich noch nicht aus Erfahrung sprechen.

Beste Grüsse :cool:

Isminaki

Benutzeravatar
Rudi mit dem Bus
Führerschein auf Probe
Führerschein auf Probe
Beiträge: 37
Registriert: 1. Mai 2007 02:02
Buggy: Shark BCB 300
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf-Süd

Beitrag von Rudi mit dem Bus » 21. Aug 2007 18:21

Hallo Bibo!

Danke für Dein Angebot zum Helfen!

Konnte mich dank meines Internetanbieters nicht vorher melden
ist echt S........ offline zu sein!

Habe gesehen daß Du ja eigentlich in der Nähe wohnst!

Ist klasse Gleichgesinnte um die Ecke zu haben.

Hab heute meine beiden BCB bekommen,
kann ich auch endlich loslegen!

Bis bald auf´n Asphalt

Grüsse aus Berlin,
Rudi

SLJ

Beitrag von SLJ » 3. Mär 2008 21:55

Habe zwar noch keine BCB 300 aber bei der guten Anleitung (und auch bilder!) werde ich mir wohl doch einen BCB 300 kaufen,... :cool:

Vor allem sieht man hier auch genau was man später bei der Wartung beachten muss!

Benutzeravatar
the Gamer
Power-User
Power-User
Beiträge: 568
Registriert: 20. Dez 2007 13:58
Buggy: BCB 300 blau
Wohnort: Eggolsheim

Beitrag von the Gamer » 3. Mär 2008 23:12

ja da muss ich Dir beipflichten, je öfter ich mir die Anleitung anschaue umso besser gefällt mir der BCB

Kaffeefan

Beitrag von Kaffeefan » 4. Mär 2008 08:34

:astrein: :astrein:

Habe am Samstag mit dieser Anleitung meinen BCB aufgebaut:

EINFACH UND KLASSE

Wenn man sich daran hält kann nichts übersehen oder vergessen werden (Benzinfilter drehen, usw.)

Eine Kleinigkeit fehlte noch: Angaben für den Drehmomentschlüssel.

Ansonsten: SUPER SUPER SUPER :clap: :clap: :clap: :respekt:

Auch das Grinsen beim sofortigen Anspringen war vorhanden.

Benutzeravatar
jam310199
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 95
Registriert: 24. Jul 2008 21:40
Buggy: SportsBugg 260
Wohnort: 49525 Lengerich/Westf.

Re: Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Beitrag von jam310199 » 6. Sep 2008 23:29

Tolle Anleitung! Aber wie soll ich das alleine alles machen?? :kratz: Wieviel Platz benötige ich? Wie kommt der Karton in meine Garage?

Benutzeravatar
Heinz
Power-User
Power-User
Beiträge: 1307
Registriert: 17. Okt 2005 15:37
Buggy: ich hatte mal:
PGO 150.
BCB300,
Kinroad XT1100GK schwarz
Wohnort: 45711 Datteln

Re: Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Beitrag von Heinz » 7. Sep 2008 01:15

Hi jam310199

Ich, der "Anti-Schrauber" :bonk: habe vor ein paar Monaten den :bcb: von und mit udo_koyoten zusammen gebaut.
Der Platz einer Garage reicht vollkommen aus!
Jedoch ist es empfehlenswert, den Aufbau mit 2 Personen zu machen.

Wie du den Karton in die Garage bekommst :ratlos:
Udo hatte es geschafft, der hat aber auch Bärenkräfte.
Hatte mir nie Gedanken darüber gemacht, wie er das geschafft hat :kratz:

Auf jeden Fall läuft sein :bcb: bis jetzt ohne Probleme!!!

Heinz
.......Buggyfahren war schon toll ;o)

Benutzeravatar
Starkon
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 99
Registriert: 17. Dez 2006 14:09
Buggy: BCB 300
Wohnort: 45711 Datteln

Re: Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Beitrag von Starkon » 7. Sep 2008 02:06

Heinz hat geschrieben:Wie du den Karton in die Garage bekommst
Udo hatte es geschafft, der hat aber auch Bärenkräfte.
Hatte mir nie Gedanken darüber gemacht, wie er das geschafft hat
Na ja

er war auch nicht alleine

habe dabei auch mitgeholefen die Sachen in dr Garage zu wuchten !!

gruß Starkon

Benutzeravatar
jam310199
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 95
Registriert: 24. Jul 2008 21:40
Buggy: SportsBugg 260
Wohnort: 49525 Lengerich/Westf.

Re: Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Beitrag von jam310199 » 7. Sep 2008 20:15

Dann muß ich das ja auch irgendwie schaffen, wenn es ein neuer shark wird. Aber wie lange braucht ein gelegenheitsschrauber für diesen Aufbau? 3, 5 oder 10 Stunden, oder gar 1-3 Tage??? :kratz:

Benutzeravatar
bibo
Admin
Admin
Beiträge: 5303
Registriert: 12. Okt 2005 21:57
Buggy: Kinroad XT 650 GK-2
Wohnort: Berliner Landwirt
Kontaktdaten:

Re: Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Beitrag von bibo » 7. Sep 2008 20:20

Hallo,

also mit der Aufbauanleitung, einem zweiten Helfer und nicht gerade zwei linken Händen sollte es an einem Tag zu schaffen sein. Dann ist er komplett fertig.

Ich rede davon, wenn man das ganz in Ruhe und ohne Hektik macht.

Solltest du einer von der schnelleren Sorte sein, dann schaffst du das so in 4 -5 Stunden.

Ich würd aber mit Ruhe rangehen, da sparst du dir im Nachhinein viel Arbeit !!!

Gruß

bibo

Benutzeravatar
jam310199
Alltagsfahrer
Alltagsfahrer
Beiträge: 95
Registriert: 24. Jul 2008 21:40
Buggy: SportsBugg 260
Wohnort: 49525 Lengerich/Westf.

Re: Aufbauanleitung zum Shark BCB 300 ist online!

Beitrag von jam310199 » 7. Sep 2008 20:43

Danke. Einen Tag zum aufbauen, das schaffe ich. Dann muß die Garage nicht über Nacht offen bleiben! :D

Antworten