Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Xingyue Buggy XYKD 260-1 mit viel Platz, Differential und 260 ccm / Xingyue XYKD 260-2 mit Jeep Optik.
Auch für - DevilZ - EMO SportsBUGG 260 - GSMoon 260.

Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon Sonnenbrand » 6. Jun 2017 21:15

Hey ho,

Ich habe vorhin das Getriebeöl gewechselt, und da unsere Einfahrt starkes Gefälle hat, habe ich den Buggy so herum gestellt, das die Front nach unten schaut und mir das Öl nicht sofort wieder rausläuft.

Als ich fertig war, wollte ich den Buggy Rückwärts aus der Einfahrt fahren, also Rückwärts und Bergauf. Das Getriebe (?) hat dabei lautstark geknackt.
Ist das normal, können die Buggys im Rückwärtsgang keine Belastung ab?

Es scheint zumindest nichts defekt zu sein, funktioniert noch alles.
Sonnenbrand
Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 29. Mai 2017 23:09
Buggy: GS Moon 260/1

Re: Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon Hermann » 6. Jun 2017 21:44

Hi,

Sonnenbrand hat geschrieben:...also Rückwärts und Bergauf. Das Getriebe (?) hat dabei lautstark geknackt...


wenn der Antrieb über eine Kette läuft und diese einen Spanner hat könnte es sein das Dieser bei Rückwärtsfahrt nicht spannt, oder die Kette ist zu locker...

Grüßle
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5828
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Re: Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon mike » 6. Jun 2017 22:06

Der GS-Moon hat eine Variomatik.
Wenn das Knacken nur einmal war würde ich das erst mal beobachten.
Wenn du Pech hast ist ein Zahn im Getriebe gebrochen.
Der schon die Botschaft der BRD in Ljubljana von innen gesehen hat.
Benutzeravatar
mike
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 4357
Registriert: 24. Aug 2007 21:00
Wohnort: 47829 Uerdingen
Buggy: Hammerhead Zwergenbuggy

Re: Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon Hermann » 6. Jun 2017 22:13

Hi mike,

mike hat geschrieben:Der GS-Moon hat eine Variomatik...


jepp, der PGO 250 SS, Casea 150, BCB 300... haben auch eine Variomatik und der Antrieb läuft über eine Kette. Es gibt Kettenspanner die nur in einer Richtung die Kette zuverlässig spannen können.

Also hat der GS-Moon keine Kette und ist ähnlich dem Bugrider 250 DS aufgebaut?

Grüßle
Schneller laufen hilft nicht wenn man in die falsche Richtung läuft.
Benutzeravatar
Hermann
Admin
Admin
 
Beiträge: 5828
Registriert: 30. Mär 2005 16:02
Wohnort: Duisburg
Buggy: 800er Kinroad
mit Alto Triebwerk Mix 2 & Klaufix

Re: Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon Heidebuggy84 » 6. Sep 2017 03:58

Ne der hat Antriebswellen.
Bei dem Motor passiert das oft. Ist entweder eine einstellungssache der Schaltung
oder es kann an deinem Diff liegen. Beim Kollegen war das Diff defekt was ich getauscht habe.
Ein kompetenter Ansprechpartner ist die Buggy Ranch. Der kennt die Motoren :thumbup:
Heidebuggy84
Neuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 29. Aug 2017 10:29
Buggy: Kinroad 650

Re: Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon Knoffel » 6. Sep 2017 14:45

Bilder sagen mehr als 1000 Worte! :pfeif:
Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 1250
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Wohnort: Weißenburg
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF

Re: Lautes Knacken beim Rückwärtsfahren.

Beitragvon Knoffel » 6. Sep 2017 16:07

Sicher, dass es aus dem Getriebe kommt??? :kratz:
Es sind auch schon mal die oberen Gelenke der Antriebswellen, die sich beginnen, aufzulösen. Solang die Kraft nur vorwärts geht, merkt man das nicht sofort. Bock die Kiste mal hoch und probiere mal, wieviel Spiel Du da drinn hast. :crazy:
Benutzeravatar
Knoffel
Premium-Member
Premium-Member
 
Beiträge: 1250
Registriert: 14. Aug 2012 18:59
Wohnort: Weißenburg
Buggy: 2X
PGO Bugrider 250DS
Kinroad 650 LoF


Zurück zu Xingyue XYKD 260ccm

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste